Einsatz im Gymnasium: Vor Ort ist auch Kreisbrandinspektor Herbert Maurus (r.).
+
Einsatz im Gymnasium: Vor Ort ist auch Kreisbrandinspektor Herbert Maurus (r.).

Vorfall am Donnerstagmittag 

Verstärker schmort am Murnauer Gymnasium durch: Feuerwehr rückt aus

Ein Verstärker ist am Donnerstagmittag am Murnauer Gymnasium durchgeschmort. Die Feuerwehr rückte an.

Murnau - Es ist kurz vor 12 Uhr gewesen, als am Donnerstag die Brandmeldeanlage des Staffelsee Gymnasiums in Murnau schrillte. Rund 25 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Murnau eilten mit ihren Einsatzfahrzeugen herbei. Auch der Hausmeister bemerkte die Rauchentwicklung in der Aula und reagierte prompt, der Technikschrank wurde stromlos geschaltet. Im Technikraum hatte ein Verstärker einen Schmorbrand entwickelt. 

Feuerwehr stellt Lüfter auf

Schnell war die Gefahr gebannt. Die Feuerwehr stellte ihre großen Lüfter auf und blies damit den Schmorgestank und Rauch nach draußen. Der Hausmeister baute in der Zwischenzeit mit dem Akkuschrauber den defekten Verstärker aus dem Technikschrank aus. Einsatzleiter und Kommandant Florian Krammer konnte schnell Entwarnung geben. Über die Schadenshöhe liegen bis dato noch keine Erkenntnisse vor. 

Dominik Bartl

Auch interessant: Unwetter sorgt für Verwüstung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Testzentrum: Landratsamt wartet auf genauere Infos
Jeder Landkreis in Bayern soll ab Monatsende ein fest installiertes Corona-Testzentrum betreiben. Im Kreis Garmisch-Partenkirchen sind noch viele Fragen offen.
Corona-Testzentrum: Landratsamt wartet auf genauere Infos
Eibsee-Rundweg in Grainau: Müll, Müll, nochmal Müll
55 Abfalleimer. Auf einer Strecke von 7,5 Kilometern. Sie reichen bei Weitem nicht. Doppelt so viele könnte die Gemeinde Grainau aufstellen – und auch die wären wohl …
Eibsee-Rundweg in Grainau: Müll, Müll, nochmal Müll
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Wie sollen Urlauber nun von Bayern nach Italien kommen?
Eine wichtige Reiseroute von Bayern in Richtung Süden ist zu: Der Fernpass in Tirol bleibt bis vorerst Freitag gesperrt. Massive Verkehrsbehinderungen bahnen sich an.
Fernpass in Tirol tagelang gesperrt: Wie sollen Urlauber nun von Bayern nach Italien kommen?
Glocken im Anflug: Neue Bronze-Modelle für Maria Himmelfahrt kommen im Kirchturm an
Es ist geschafft: Die vier neuen Glocken für die Partenkirchner Pfarrkirche wurden mit dem Kran in den Kirchturm gezogen. Läuten werden sie aber noch nicht.
Glocken im Anflug: Neue Bronze-Modelle für Maria Himmelfahrt kommen im Kirchturm an

Kommentare