Anwohner wurden gestört

Murnauer (40) beschimpft und beleidigt Polizisten

Ganz schön Dampf abgelassen hat ein Mann neulich: Der 40-Jährige beschimpfte Polizeibeamte. Jetzt blüht ihm eine Anzeige.

Murnau - Eine ganze Stunde lang hat ein 40-Jähriger aus Murnau Donnerstagnacht damit verbracht, die mit einer Verkehrskontrolle beschäftigten Polizeibeamten zu beleidigen und zu beschimpfen. Der Vorfall ereignete sich zwischen 0.15 und 1.15 Uhr an der Murnauer Reschkreuzung. Die Polizisten nahmen die Beschimpfungen so lange hin, bis sich Anwohner in ihrer nächtlichen Ruhe gestört fühlten. Den Mann erwartet nach Angaben der Inspektion eine Anzeige wegen Beleidigung und Ruhestörung.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rost im Anflug
Das altehrwürdige Passionstheater in Oberammergau bekommt eine Frischzellenkur verpasst.
Rost im Anflug
Sensationssieg für Abfahrer Dreßen in Kitzbühel: So feiert ihn Neureuther
Thomas Dreßen hat die Weltcup-Abfahrt auf der berühmt-berüchtigten Streif in Österreichs Ski-Mekka Kitzbühel gewonnen. Es ist das wichtigste Rennen derr Saison. Zeuge …
Sensationssieg für Abfahrer Dreßen in Kitzbühel: So feiert ihn Neureuther
Zwangsräumung bei der Ersten Skischule Mittenwald! Bürgermeister: „Unschön, aber unvermeidbar“ 
Der Rechtsstreit zwischen der Marktgemeinde und der Ersten Skischule Mittenwald steuert auf sein brisantes Ende zu. 
Zwangsräumung bei der Ersten Skischule Mittenwald! Bürgermeister: „Unschön, aber unvermeidbar“ 
Wellen-Bau überzeugt auch Konservative
32 Ferienwohnungen samt Wellnessbereich sollen gegenüber der Werdenfelserei an der Alleestraße entstehen. Die Pläne dafür existieren es seit Langem. Jetzt hat der …
Wellen-Bau überzeugt auch Konservative

Kommentare