+
Wo Tengelmann Center drauf steht, ist künftig nicht mehr Tengelmann drin: Auch wenn Edeka den bisherigen Tengelmann-Supermarkt betreibt, wird am Namen des Komplexes auf dem früheren Hummelsheim-Gelände nicht gerüttelt.

Edeka zieht in Einkaufs-Komplex ein 

Name Tengelmann Center bleibt - auch ohne Tengelmann-Markt

  • schließen

Wo außen Tengelmann Center drauf steht, ist künftig nicht mehr Tengelmann drin: Der Name des Einkaufskomplexes im Murnauer Süden wird nicht geändert, auch wenn Edeka den Tengelmann-Markt im Inneren übernommen hat.

Murnau– Der Gebäude-Eigentümer Trei Real Estate, eine Tochter der Unternehmens-Gruppe Tengelmann, die deren Immobilien-Imperium verwaltet, will das Murnauer Einkaufszentrum in seinem Portfolio behalten und aus diesem Grund nicht an der Bezeichnung rütteln. Der Name bleibt also bestehen, auch wenn Edeka Südbayern den Tengelmann-Markt im Center übernommen hat und dieser damit Geschichte ist. Edeka hatte im vergangenen Jahr nach langem Hin und Her die Erlaubnis erhalten, die entsprechenden bayerischen Tengelmann-Filialen zu schlucken.

Man werde den ehemaligen Tengelmann-Markt künftig als Mieter betreiben, heißt es von der Pressestelle der Edeka Handelsgesellschaft Südbayern mbH auf Tagblatt-Anfrage. Dieser ist zuletzt „komplett umgebaut“ worden. Die Arbeiten nahmen drei Wochen in Anspruch. Auch beim Kassensystem hat man bereits umgesattelt, und mit der Erweiterung des Sortiments wurde begonnen. Das Ziel: den Markt „zukunftsfähig aufzustellen“. Die endgültige Umflaggung, also der Wechsel der Logos, der Außen- und Innenkennzeichnung, „erfolgt Anfang September“, teilte die Presseabteilung weiter mit.

Die Umstellung der mehr als 170 ehemaligen Tengelmann-Standorte im südbayerischen Raum soll bis Ende September abgeschlossen sein. Dann werden fast alle Spuren der übernommenen Supermarktkette aus dem Straßenbild getilgt sein. In Murnau aber erinnert der große Schriftzug Tengelmann Center an der Center-Fassade an vergangene Zeiten. Der Ort, mit dem Konzernpatriarch Erivan Haub eng verbunden ist, galt lange als Tengelmann-Hochburg.  sj

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Einbrüche in Wallgauer Gasthäuser
In Wallgau hat sich am Dienstag ein bislang Unbekannter sein Unwesen getrieben. Ein Einbruch ist geglückt, beim anderen blieb es bei einem Versuch.
Zwei Einbrüche in Wallgauer Gasthäuser
Mann befriedigt sich vor Kindern selbst - und hat dann sonderbare Ausrede
Ein 58-Jähriger soll im Alpspitzwellenbad vor drei Kindern sein Glied manipuliert haben. In der Verhandlung mussten sich die Anwesenden vor allem mit einem Detail …
Mann befriedigt sich vor Kindern selbst - und hat dann sonderbare Ausrede
Landesausstellung in Ettal: Beim Festzug geht die Sicherheit über alles
Ein halbes Jahr dauert die Landesausstellung in Ettal samt Rahmenprogramm im ganzen Landkreis. Das Verkehrs- und Sicherheitskonzept stellt eine Mammutaufgabe für …
Landesausstellung in Ettal: Beim Festzug geht die Sicherheit über alles
Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an
Richard Strauss und Garmisch-Partenkirchen – eine besondere Verbindung. Eine, die Alexander Liebreich, der neue Künstlerische Leiter des Festivals, mit ungewöhnlichen …
Richard-Strauss-Festival: Werbebilder kommen nicht bei allen gut an

Kommentare