+
Kamera, Handy, i-Phone: Die Besucher nutzen alles, was Fotografieren und vor allem Filmen kann, um die Show der Damen – wie hier im Whirlpool – festzuhalten.

Popp-Nacht: Viel Erotik, aber keine Pornographie

Murnau - Das Konzept ist aufgegangen: Die sogenannte Popp-Nacht bescherte dem Skala-Club ein volles Haus. Eine groß angekündigte Stripshow wurde wegen einer behördlichen Kontrolle allerdings abgesagt.

Es war nicht nur die Diskobeleuchtung, deren Strahler und Laser das Murnauer Skala am Samstagabend erhellten. Es waren vor allem Kameras und Handys, deren Blitze den gut gefüllten Club in grelles Licht tauchten. Immer im Mittelpunkt: Fünf leicht bekleidete Damen und drei Herren, die sich im Whirlpool räkelten, sich unter der Dusche präsentierten oder aber auf der Bühne und einem kleinen Sofa versuchten, dem Publikum mit Tanzeinlagen und viel nackter Haut ordentlich einzuheizen.

Die so genannte Popp-Nacht hatte schon im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Erotik oder Pornographie? Ästhetik oder Schund? Sei es aus Vorfreude oder Neugier der Besucher - die gewagte Ankündigung der „wahrscheinlich exklusivsten und qualitativsten Erotikveranstaltung Deutschlands“ verfehlte ihre Wirkung nicht. Die Gastgeber konnten sich über ein gut gefülltes Haus freuen - trotz zehn Euro Eintritts. Alle Plätze im Raum, selbst der kleinste Stehtisch, waren reserviert.

Zuschauer harren bis 3 Uhr aus - umsonst

Gegen 0 Uhr betrat Shawn Kane die Bühne. „Ihr seht heute Abend ein Hammer-Programm“, versprach der Moderator. „Wir haben die aktuellen Stars und Sternchen der Erotik-, Model- und Pornobranche dabei.“ Besonders energisch angekündigt: Naomi Cole. „Sie ist Weltrekordhalterin in einem erotischen Highlight. Ich verrate nur soviel: 60 Meter.“ Den Rest sollten die interessierten Zuschauer dann bei der exklusiven Stripshow um drei Uhr erfahren. Doch eine Aufklärung für jene, die bis dahin ausharrten, gab es nicht.

Warum das so sei, wollte einer der Zuschauer nach der Show von Kane wissen. Die Antwort überraschte: Es sei eine „Kontrolle“ vor Ort. Aus diesem Grund habe die Showeinlage nicht gezeigt werden können.

(kma)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plötzliches Straßenloch in Garmisch-Partenkirchen wird repariert - Einschränkungen für den Verkehr
Das Loch an der Auenstraße in Garmisch-Partenkirchen wächst. Deshalb behebt die Gemeinde den Schaden schnell. Das wirkt sich auf den Verkehr aus.
Plötzliches Straßenloch in Garmisch-Partenkirchen wird repariert - Einschränkungen für den Verkehr
Tödliches Berg-Drama: Mann stürzt vor den Augen der Familie ab - Schwiegertochter wollte ihn noch retten
Eine Tragödie hat sich im Laber-Wandergebiet in Oberammergau abgespielt: Ein Mann rutschte vor den Augen seiner Liebsten einen steilen Abhang hinunter. Für ihn kam jede …
Tödliches Berg-Drama: Mann stürzt vor den Augen der Familie ab - Schwiegertochter wollte ihn noch retten
Neue Maske hat behördlichen Segen: Nun kommen Besucher damit auch ins Murnauer Schloßmuseum
Bis vor Kurzem durfte man mit einer transparenten Mund-Nasen-Maske nicht das Murnauer Schloßmuseum betreten. Doch mittlerweile gibt es freie Bahn. Das Gesundheitsamt und …
Neue Maske hat behördlichen Segen: Nun kommen Besucher damit auch ins Murnauer Schloßmuseum
Extrem seltene Vögel aufgetaucht - Spatzenhauser liefert den Fotobeweis
Er sieht skurril aus – doch Ornithologen geraten bei seinem Anblick schier in Verzückung. Der Waldrapp, einst in Europa ausgerottet, zählt zu den seltensten Vögeln der …
Extrem seltene Vögel aufgetaucht - Spatzenhauser liefert den Fotobeweis

Kommentare