Totalschaden: der KIA nach dem Brand. Der Vorfall passiert mitten im Feierabendverkehr.
+
Totalschaden: der KIA nach dem Brand. Der Vorfall passiert mitten im Feierabendverkehr.

Mitten im Feierabendverkehr

Auto brennt in Murnau komplett aus: Fahrerin kann vorher noch aussteigen

Ein KIA-Kleinwagen hat am Montag um kurz vor 18 Uhr in Murnau Feuer gefangen. Die Frau konnte zuvor noch aussteigen.

Murnau – Ein KIA-Kleinwagen hat am Montag um kurz vor 18 Uhr in Murnau Feuer gefangen. Eine 35-Jährige aus Murnau musste mit ihrem Pkw an der Ampelanlage an der Weindorfer Straße/Weilheimer Straße bei Rot anhalten. Währenddessen drang laut Polizei Rauch aus den Lüftungsauslässen. Die Frau stieg aus ihrem Fahrzeug aus, und circa drei bis vier Minuten später ging der Pkw von sich aus in Flammen auf. Obwohl die örtliche Freiwillige Feuerwehr mit zwölf Leuten schnell zur Stelle war, brannte das Auto komplett aus. Lediglich das Metallgerippe blieb übrig. An der Reschkreuzung, ein Hauptverkehrsknoten in Murnau, kam es zu einem Stau. Kräfte der Polizei sowie der Feuerwehr übernahmen die Verkehrslenkung. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Es entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

db/roy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare