+

Tierisches Treiben auf der Schule

Zurück aus dem Süden: Murnaus Störche sind wieder da 

Sie sind willkommene Gäste Murnaus. Und wohl die meist fotografierten. Auf der Seidl-Schule hat es sich ein Storchen-Paar gemütlich gemacht.

Mit dem Ende der Frostperiode sind schon die ersten Störche aus den Überwinterungsgebieten in Murnau eingetroffen. Seit Mittwoch hat der schon seit Wochen hier wartende Meister Adebar – er stammt möglicherweise aus Raisting – im Horst der Emanuel-von-Seidl-Schule eine Partnerin gefunden. Nachmittags musste das neue Paar auch gleich seinen Horst verteidigen und konnte den Angriff eines anderen Storches erfolgreich abwehren. „Ob dies das Paar der vergangenen Jahre ist, kann nicht gesagt werden, denn es ist nicht beringt“, sagt Monika Klas, Horstbetreuerin des Landesbunds für Vogelschutz (LBV). Vermutlich wird es weitere Angriffe auf das Nest geben. Im vergangenen Jahr hatte ein beringter Storch versucht, der im Jahr vorher in Obersöchering gebrütet hatte, den Murnauer Horst zu besetzen. Er wurde aber von dem Murnauer Storchenpaar verdrängt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lückenschluss im Radwegenetz
Für die Radfahrer ist eine Tour rund um den Riegsee nun attraktiver geworden: Auf einer Strecke von 250 Metern nördlich des Sees wurde im Herbst vergangenen Jahres ein …
Lückenschluss im Radwegenetz
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert
Die Arbeiten sind nötig: Autofahrer müssen sich ab Montag auf Verkehrsbehinderungen auf der B23 einstellen - für etwa drei Wochen.
Garmischer Ortsdurchfahrt wird streckenweise saniert
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Aufregung in den Mittagsstunden: In der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Garmisch-Partenkirchen wehrte sich ein Mann gegen eine Verlegung in eine andere Station - und löste …
SEK-Einsatz in Psychiatrie: Mann (31) droht mit Suizid 
Krün: Mitfahrerbänke sollen Verkehr entlasten
Die Idee klingt vielversprechend: Sogenannte Mitfahrerbänke, eine Variante des Trampens, sollen den Verkehr entlasten. Nun wird auch im Isartal über die Einführung eines …
Krün: Mitfahrerbänke sollen Verkehr entlasten

Kommentare