+
Guter Dinge: Landrat Anton Speer (l.) und Abt Barnabas Bögle mit dem „Murnau-Werdenfelser“.

Bedrohte Tierarten

Murnau-Werdenfelser: Neue Käsesorte vorgestellt

Ettal - Die Schaukäserei Ettal hat einen „Murnau-Werdenfelser“ Käse hergestellt. Er besteht ausschließlich aus der Kuhmilch der bedrohten Rasse.

Sie sind ein lebendiges Stück Kultur. Und sie gehören zum Landkreis wie die Zugspitze oder die Buckelwiesen. Doch die Murnau-Werdenfelser Rinder sind vom Aussterben bedroht. „Es ist 5 vor 12. Wir müssen jetzt handeln“, betonte Landrat Anton Speer (Freie Wähler) am Dienstag in der Schaukäserei Ettal bei der Präsentation des „Murnau-Werdenfelser“ Käses. Er besteht ausschließlich aus der Kuhmilch der bedrohten Rasse.

Der „Murnau Werdenfelser“, ein zart würziger Schnittkäse mit rotgeschmierter Naturrinde und ausgeprägter Bruchlochung, ist ein Testlauf. 20 Laibe wurden hergestellt, die Milch stammt von den Kühen der Eschenloher Familien Oswald und Jais. Ab Herbst will die Schaukäserei das Lebensmittel dauerhaft anbieten. Dafür sind noch einige organisatorische Schritte zu erledigen. So stehen etwa Gespräche mit Bauern und Molkereien an. „Wir werden ein paar Monate brauchen, um das auf die Reihe zu kriegen“, sagte der geschäftsführende Schaukäserei-Vorstand Klement Fend. Für die Herstellung des „Murnau-Werdenfelser“ zeigte Käsemeister Martin Geiger verantwortlich. „Ich denke, es ist ein Produkt, das zur Schaukäserei, zu den Murnau-Werdenfelsern und zur Region passt.“ Auch Milchlieferant Anton Oswald zeigte sich höchst zufrieden: „Hervorragend.“ Das Produkt bekam auch den kirchlichen Segen, und zwar vom Ettaler Abt Barnabas Bögle. Bei dem Spezial-Käse kooperieren die Zugspitz Region GmbH und die Schaukäserei. Hintergrund ist ein Projekt, das im Rahmen der Regionalförderung läuft und vom bayerischen Finanzministerium bezuschusst wird.

Roland Lory

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr Asiaten zu Gast
Die Asiaten sind im Kommen. Tourismusdirektor Peter Ries drückte es bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Halbjahr so aus: „China explodiert.“ Der Zuwachs bei den …
Immer mehr Asiaten zu Gast
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler
Sie haben geschuftet, gebangt und es jetzt geschafft: Die Schüler der Mittelschule am Mauthweg durften nun ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler
Oberammergauer Absolventen bereit für den Weg des Lebens
Voller Erfolg: Oberammergauer Mittelschüler haben ihre Abschlussprüfungen bestanden. Darunter auch fünf Jugendliche mit aus Syrien, Eritrea und Afghanistan.
Oberammergauer Absolventen bereit für den Weg des Lebens
Bahn reduziert ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land
Er ist verärgert: Murnaus Bürgermeister Beuting wettert gegen die Staatsregierung und deren Luftqualitätskonzept. Gleichzeitig fordert er einen zweigleisigen Ausbau der …
Bahn reduziert ICE-Verbindungen ins Werdenfelser Land

Kommentare