Ein Fall, mehrere Straftaten

Murnau - Dieser Mann hat es faustdick hinter den Ohren: Schleierfahnder fanden heraus, dass sein Kleintransporter mit falschen Kennzeichen bestückt war. Nicht das einzige Delikt. 

Den Schleierfahndern der Polizei ist am vergangenen Donnerstag gegen 19 Uhr in Murnau auf der Höhe von Achrain ein serbischer Kleintransporter ins Netz gegangen, der mit falschen Kennzeichen ausgestattet war. Nebenbei stellte sich laut Polizeibericht heraus, dass der Führerschein des 38-jährigen kroatischen Fahrzeuglenkers ungültig war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, die Dokumente wurden eingezogen. Es stehen die Straftaten Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstöße nach dem Pflichtversicherungsgesetz und der Abgabenordnung im Raum.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Kot in den Wiesen, uneinsichtige Herrchen oder wildernde Hunde: Oberaus Jäger und Landwirte haben die Schnauze voll. Sie fordern eine Leinenpflicht.
Oberau diskutiert Leinenpflicht 
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig
Saulgrub - Mit seinen Eltern hatte ein Vierjähriger aus Saulgrub geübt, was er in einem Notfall tun soll. Im Oktober kam es zum Ernstfall - und der Bub wurde zum …
Tobias (4) rettete seine Oma - und ist trotzdem traurig
Caritas-Ratgeber: „Fünf Tipps mit Juliane“ auf YouTube
Deutschlandweit und direkt: Die Caritas richtet sich nun per Video an Hilfesuchende. Die Akteurin arbeitet für die Familienberatungsstelle in Garmisch-Partenkirchen. 
Caritas-Ratgeber: „Fünf Tipps mit Juliane“ auf YouTube
Zweites Standbein in der Hauswirtschaft
„Das bisschen Haushalt macht sich von allein“ – sang einst Johanna von Koczian. Mit einem Augenzwinkern. Klar ist, dass die Arbeiten in und ums Haus viel Zeit in …
Zweites Standbein in der Hauswirtschaft

Kommentare