Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück

Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück
+
Spannende Kämpfe auf dem Wasser: Das Fischerstechen am Montag in Seehausen bietet Unterhaltung für die ganze Familie.

Seehauser Fischerstechen 

Wackliges Duell auf rutschigen Planken

Seehausen - Am Montag, 15. August, ist es wieder soweit: Beim 31. Fischerstechen an der Seehauser Bootslände duellieren sich 27 kostümierte Burschen auf dem Wasser. Ziel ist es, den Kontrahenten mit Hilfe einer meterlangen Lanze von seiner Planke zu stoßen, die an einem Ruderboot befestigt ist. Dem Sieger winkt die heiß begehrte Binsenkrone.

Was in den vergangenen Jahren von mehreren hundert Zuschauern bejubelt wurde, soll auch heuer wieder eine Attraktion für die ganze Familie werden, wie Rosemarie Biehler, Erste Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins, berichtet: „Das Fischerstechen ist seit Jahrzehnten eine Tradition im Dorf und findet sowohl bei den Einheimischen als auch den Feriengästen großen Anklang.“ Nachdem 2015 zum 30-jährigen Jubiläum das große Kaiserstechen mitsamt Vereine- und Damenstechen stattgefunden hatte, ist die Veranstaltung heuer wieder regulär. Heiße Favoriten, die sich beim letzten Stechen besonders wacker geschlagen haben, nennt Mit-Organisator Leonhard Wörle: „Sieger bei den Burschen war Johannes Weingand, gefolgt von Christoph Grunwald und Franz Guglhör junior. Die drei sind ganz klar vorne im Rennen und man darf gespannt sein.“

Das Spektakel beginnt bei jedem Wetter um 14 Uhr an der Bootslände und kostet drei Euro Eintritt. Biehler appelliert an die Besucher, möglichst nicht zentral zu parken und am Besten auf das Auto zu verzichten. Ab 12 Uhr gibt es Grillspezialitäten und im Anschluss an das Fischerstechen findet das Seefest mit den Oberhauser Musikanten statt.

Constanze Wilz 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Scherben, Kleider, Koffer, Ratten: Ein Anwohner klagt über den vielen Abfall, der am ehemaligen General Patton Hotel herumliegt. Die Gemeinde hat allerdings keine …
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum
Vor einem Vierteljahrhundert verwandelte sich das Hotel Erdt in eine Seniorenresidenz. Am morgigen Samstag feiert man im Phönix Haus Karwendel Jubiläum. Trotz einer …
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum
Acht Schüler der Praxisklasse Oberau feiern Abschluss
Stolz spricht aus Sozialpädagoge Peter Sztascsak und Lehrer Johann Stemmer. Stolz auf ihre acht Absolventen der Praxisklasse in Oberau. Sie haben jetzt ihren Abschluss …
Acht Schüler der Praxisklasse Oberau feiern Abschluss
Kern-Areal: Ungewisse Zukunft
Was wird aus dem ehemaligen Murnauer Autohaus Kern an der B2? Der Eigentümer soll erstmal ein Gesamtkonzert für das Areal vorlegen. 
Kern-Areal: Ungewisse Zukunft

Kommentare