+
Tierquäler hatten es in Murnau auf einen Igel, hier eine Archivaufnahme, abgesehen. 

Polizei schreitet ein 

Tierquäler werfen Igel durch die Luft

Murnau - Ein unglaublicher Fall von Tierquälerei hat sich am Sonntagmorgen gegen 2.20 Uhr am Murnauer Bahnhof zugetragen.

Laut Polizeibericht versuchten zwei Mitarbeiter einer Gleis-Reinigungsfirma – ein 31-jähriger Mann aus Oberammergau und ein bisher Unbekannter – einen Igel zu erschlagen. Sie warfen das Tier mit einer Schaufel rund 70 Meter weit – wie einen Ball. Zum Glück hatten Jugendliche dies beobachtet und den Fall der Polizei gemeldet. Der Igel überlebte und konnte in einem angrenzenden Grünstreifen ausgesetzt werden. Beide Männer erwartet ein Strafverfahren. as

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erinnerung an James Loeb: Großer Kunstfreund und Mäzen
Murnau – Er war eine ungemein facettenreiche Persönlichkeit von hoher Bildung und einem umfassenden Kunst- und Musikverstand. Das Leben und Wirken des Murnauer …
Erinnerung an James Loeb: Großer Kunstfreund und Mäzen
Schneeglatte Fahrbahn: Mit Auto gegen Leitplanke
Eschenlohe - Zu einem Unfall auf schneeglatter Fahrbahn ist es am Sonntagabend gegen 20.40 Uhr in Eschenlohe gekommen. Eine 19-jährige Uffingerin war mit ihrem Ford …
Schneeglatte Fahrbahn: Mit Auto gegen Leitplanke
Pläne für ein neues Ärztehaus 
Uffing - Die Gemeinde Uffing erwägt, im Ortszentrum ein neues Ärztehaus zu bauen. Im selben Zug könnte auch das Parkplatzproblem gelöst werden. Das Vorhaben sei aber …
Pläne für ein neues Ärztehaus 
Schreibwarenladen Wiesendanger schließt 
Murnau - Eine Geschäftsfrau mit Seele hört auf: Sobald der Räumungsverkauf abgeschlossen ist, sperrt Irene Wiesendanger ihr Schreibwarengeschäft in Murnau zu. Für immer. 
Schreibwarenladen Wiesendanger schließt 

Kommentare