+
Hoch hinaus: Wie 2015 (Bild) sind auch heuer diverse Fahrgeschäfte vertreten.

Hier gibt's das Programm

Es geht wieder rund: Das Murnauer Volksfest startet

  • schließen

Murnau - „Phoenix“ und Kinderkarussell, Manyana und Brauchtum: Die lokale Wiesn kommt bewährt vielseitig daher. 15 Unternehmen bieten heuer etwas im Vergnügungspark. 

Es geht rund, es geht hoch hinaus, es geht bisweilen griabig zu – und manchmal auch hoch her: Das Murnauer Volksfest zieht bei der Jugend ebenso wie beim gesetzteren Alter, da tanzen die Besucher im Zelt zu Partymusik auf den Bänken oder genießen einen gemütlicheren Traditionsabend. Und im Vergnügungspark bieten heuer 15 Unternehmen alles, was zum Murnauer Volksfest (8. bis 17. Juli, Zeltbetrieb Samstag und Sonntag ab 11 Uhr, werktags ab 14 Uhr) gehört.

Ebenfalls nicht wegzudenken: das Ozapfn nach dem festlichen Wiesneinzug, ein Pflichttermin für den Bürgermeister. Rolf Beuting (ÖDP/Bürgerforum) schreitet beim Auftakt am Freitag zum dritten Mal mit dem Schlegel zur Tat. Als Neuling vor zwei Jahren hatte er sich vor den Ehrengästen eher mit Bier als mit Ruhm bekleckert: Mit viel gutem Willen wurden fünf Schläge gezählt; 2015 bewährte sich Beuting mit drei gezielten, soliden Hieben. Eine saubere Sache, in jeder Beziehung.

Viele können es kaum erwarten, bis das Spektakel am Kemmelpark endlich losgeht – und dazu zählt auch die Festwirtsfamilie Fahrenschon. Die Murnauer Veranstaltung sei „eines der schönsten Feste, die wir beschicken“, betont Claudia Fahrenschon. „Die Leute sind nett, freuen sich aufs Volksfest und machen mit.“ Das fällt auch nicht schwer. „Wir haben für jeden Musikgeschmack etwas“, betont die Festwirtin – von der legendären Manyana-Montagsparty, die das Zelt für 2000 Personen (mit Biergarten) in der Regel gut füllt, bis zum Abend des hiesigen Gebirgstrachten-Erhaltungsvereins mit der Musikkapelle Eglfing.

Dazu werden sich die Murnauer Wiesn-Besucher an den zehn Festtagen wohl wieder tausende Hendl schmecken lassen sowie Augustiner-Bier aus dem Hirsch, einem traditionellen 200-Liter-Holzfass. Die Mass kostet wie im Vorjahr 7,60 Euro – davon träumen Oktoberfestgäste.

Auch draußen vor dem Zelt kommen alle auf ihre Kosten – nicht nur gastronomisch. „Phoenix“ bietet nach Angaben von Fahrenschon erstmals in Murnau eine „rasante, actionreiche Fahrt über Kopf“, eine Gaudi für die Jugend also, während es Familien eher zum klassischen Musikexpress, zum Kinder- und zum Kettenkarussell ziehen dürfte. Auch der Autoscooter fehlt nicht. Es geht wieder rund in Murnau.

Das Programm

Freitag, 8. Juli:

18 Uhr: Standkonzert des Jugend- und Blasorchester Murnau und Freibierausschank am Rathaus, danach festlicher Wiesneinzug mit dem Festgespann der Augustiner-Brauerei, Ozapfen und Festeröffnung durch Bürgermeister Rolf Beuting, Musik von „Dreisam“. 

Samstag, 9. Juli:

12 bis 14 Uhr: Mittagstisch, Aktion XXL-Schnitzel.

14 bis 18 Uhr: Unterhaltung mit der ganz kloana Blasmusi.

19 Uhr: K-Zwoa.

Sonntag, 10. Juli:

11 Uhr: Mittagstisch und Frühschoppen.

12 bis 17 Uhr: Unterhaltung mit den Jochbergmusikanten.

18 Uhr: Harthauser Musi.

21 Uhr: Fussballübertragung EM-Finale bei deutscher Beteiligung. 

Montag 11. Juli:

19 Uhr: Manyana-Montagsparty.

Dienstag 12. Juli:

17 Uhr: Altbairischer Bürgerabend (altbairische Spezialitäten, Kesselfleisch, Augustiner vom Fass im Steinkrug).

19 Uhr: Heubachtaler Musikanten.

Mittwoch 13. Juli:

14 bis 18 Uhr: Familiennachmittag mit ermäßigten Preisen, Kinderschminken und Piccolinos Kinderwelt (Kasperltheater).

19 Uhr: Cagey Strings.

Donnerstag 14. Juli:

19 Uhr: Stimmungsband D‘Moosner.

ca. 22 Uhr: Brillant-Hochfeuerwerk, musikalische Untermalung. 

Freitag 15. Juli:

17 Uhr: Tag der Betriebe, Vereine und guten Nachbarn.

19 Uhr: Hot Sugar.

Samstag 16. Juli:

12 Uhr: Frischer Steckerlfisch vom Grill.

14 bis 18 Uhr: Hofbräuhausmusik mit der Kloa Blasmusi.

19 Uhr: Standkonzert vor dem Rathaus, Festzug zum Festplatz. ca.19.30 Uhr: Abend des Gebirgstrachten-Erhaltungsvereins Murnau mit der Musikkapelle Eglfing.

Sonntag 17. Juli:

11 bis 15 Uhr: Frühschoppen, Jugend- und Blasorchester Murnau.

16 Uhr: Blechpfiff.

ca. 22 Uhr: Gratisverlosung eines Wiesntischs auf dem Oktoberfest für zehn Personen mit Bier und Hendl; zu jeder Mass ein Los.

Auch interessant

<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Maibaumaufstellen mit Schweibalan und Manneskraft
Das ist Tradition pur: Alle vier Jahre wird in Mittenwald der Maibaum aufgestellt. Heuer ist es wieder soweit. Dafür müssen die Helfer ihre Muskeln spielen lassen. 
Maibaumaufstellen mit Schweibalan und Manneskraft
Werdenfelser Krippenfreunde: Besondere Inszenierung zum 60. 
Seit 60 Jahren gibt es die Werdenfelser Krippenfreunde mittlerweile. Ein Anlass, den der Verein mit seinen 497 Mitgliedern gebührend feiert. Auf dem Programm steht eine …
Werdenfelser Krippenfreunde: Besondere Inszenierung zum 60. 
Halbzeit! Dieses Zeugnis erhält Landrat Anton Speer vom Tagblatt
Erst der G7-Gipfel, dann die Flüchtlingskrise. Anton Speer konnte nicht ahnen, was auf ihn als Landrat zukommen wird. Bislang hat er jede Herausforderung gemeistert. Auf …
Halbzeit! Dieses Zeugnis erhält Landrat Anton Speer vom Tagblatt
Auf der Suche nach Stradivaris Geheimnis
Sie gelten bis heute als unübertroffen – und in mancher Hinsicht auch als unerklärlich, die Geigen von Antonio Stradivari. Verleger, Musiker und Historiker Jost Thöne …
Auf der Suche nach Stradivaris Geheimnis

Kommentare