Die Ermittlungen laufen

Nachbarschaftsstreit endet beim Arzt

Uffing - Ganz schön aggressiv: Ein Mann soll bei einer Auseinandersetzung seine Nachbarin verletzt haben. Angeblich hat er sie zwischen Haustür und Türstock eingeklemmt.  

Nach einem Nachbarschaftsstreit ermittelt die Murnauer Polizei gegen einen 52 Jahre alten Uffinger wegen des Verdachts der Körperverletzung. Der Mann soll im Zuge einer Auseinandersetzung seine Nachbarin, eine 73-jährige Frau, etwa 20 Sekunden lang zwischen seine Haustür und den Türstock eingeklemmt haben. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen und begab sich in ärztliche Behandlung. Wie die Polizei gestern weiter mitteilte, ereignete sich der Vorfall, der den Beamten erst jetzt bekannt wurde, bereits am 15. Januar gegen 13 Uhr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Wieviel Geld will Passionsspielleiter Christian Stückl für die Inszenierung 2020 ausgeben? Diese Frage brennt den Freien Wählern im Gemeinderat unter den Nägeln.
Passionsspielleiter Stückl: „Ich habe nie viel verlangt . . .“
Aus dem Bus ins Gefängnis
Er ging der Bundespolizei bei einer Buskontrolle ins Netz: Der 24-Jährige, gegen den ein Haftbefehl wegen des Besitzes von kinderpornografischen Schriften vorliegt, …
Aus dem Bus ins Gefängnis
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Es war ein schlechter Scherz, den sich Jugendliche in Murnau einfallen haben lassen. Sie zündeten Gelbe Säcke an. Die Feuerwehr musste ausrücken. 
Jugendliche setzen Müllsäcke in Brand
Umstritten: Bürger auf Patrouille
In Murnau wird über die Einführung einer Sicherheitswacht nachgedacht. Doch brächten die Bürger auf Streife überhaupt etwas? Mit dem heiklen Thema beschäftigt sich der …
Umstritten: Bürger auf Patrouille

Kommentare