1 von 17
Polnische Festspiele: Kamil Stoch kann sich auf seine Fans verlassen.
2 von 17
Stolz präsentiert Markus Söder (3.v.l.) seine neuen Pulli. Mit ihm freuen sich (v.l.) Garmisch-Partenkirchens Vize-Bürgermeister Wolfgang Bauer, die beiden CSU-Landtagsabgeordneten Harald Kühn und Martin Bachhuber, Landrat Anton Speer, Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer und SCP-Präsident Michael Maurer 
3 von 17
Die Sieger: (v.l.) Richard Freitag, der Zweifachsieger Kamil Stoch noch kräftig einheizen will, und der Norweger Anders Fannemel.
4 von 17
Richard Freitag
5 von 17
Gregor Schlierenzauer
6 von 17
Fahnenmeer im Skistadion. 
7 von 17
Jubel empfängt die Springer beim Neujahrsskispringen. 
8 von 17
Jubel empfängt die Springer beim Neujahrsskispringen. 

Ein großes Sportevent für Garmisch-Partenkirchen

Das Neujahrsskispringen 2018 in Bildern

Eine beeindruckende Kulisse lieferte einmal mehr das Neujahrsspringen im Olympia-Skistadion in Garmisch-Partenkirchen. 

Ausverkauftes Skistadion, jubelnde Fans, hoher Besuch und ein besonderes Duell. Das 66. Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen hatte alles zu bieten, was ein großes Event braucht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tiefe Betroffenheit nach schrecklichem Unfall auf B472: 18-Jährige tot, zwei Teenager schwer verletzt
Mit unglaublicher Wucht muss am Freitagabend ein Kleinwagen gegen zwei Bäume an der B472 geprallt sein. Eine junge Frau starb, zwei Teenager wurden schwer verletzt.
Tiefe Betroffenheit nach schrecklichem Unfall auf B472: 18-Jährige tot, zwei Teenager schwer verletzt
Tourist-Info in Garmisch-Partenkirchen: So könnte sie einmal aussehen
Es kann nur einen Sieger geben: Im Rennen um den Auftrag für die Planung der neuen Tourist-Information in Garmisch-Partenkirchen setzte sich ein Architektenbüro aus …
Tourist-Info in Garmisch-Partenkirchen: So könnte sie einmal aussehen
Knapp an der Katastrophe vorbei: Starkregen und Hagel wüten in Teilen des Landkreises
Vollgelaufene Keller, verstopfte Gulli und überschwemmte Straßen: Starkregen und Hagel haben am späten Sonntagnachmittag in Teilen des Landkreises mächtig gewütet. Ein …
Knapp an der Katastrophe vorbei: Starkregen und Hagel wüten in Teilen des Landkreises
Landesausstellung: Historischer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen
Ein drei Kilometer langer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen erweckte am Pfingstsonntag die Geschichte des Werdenfelser Landes.
Landesausstellung: Historischer Festzug durch Garmisch-Partenkirchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.