Seehofer verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Seehofer verbietet Bremer Bamf-Außenstelle Asylentscheidungen

Täterbeschreibung liegt vor

15 Fußball-Trikots aus Laden geklaut

Eine ganze Fußball-Mannschaft könnte dieser Dieb nun ausstatten. Der Unbekannte hat in einem Oberammergauer Sportgeschäft 15 Trikots mitgehen lassen. 

Oberammergau – Ein Unbekannter hat am vergangenen Samstag 15 Fußball-Trikots aus einem Sportgeschäft in der Theaterstraße in Oberammergau gestohlen. Im Zeitraum zwischen 9.45 und 10 Uhr nahm der Mann die Kleidungsstücke, die an einem Ständer vor dem Laden hingen, einfach mit. Der Schaden beträgt 480 Euro. 

Der Dieb wird auf circa 25 Jahre geschätzt, ist etwa 175 Zentimeter groß, kräftig gebaut und hat kurze rotbraune Haare. Zudem war er laut Polizeibericht mit einer bräunlichen Tarnhose bekleidet. Hinweise nimmt die örtliche Polizeistation entgegen. 

In den vergangenen Wochen gab es mehrere kuriose Ladendiebstähle im Landkreis. In einem Geschäft in Garmisch-Partenkirchen wurden einzelne Spülmaschinen-Tabs aus der Packung genommen und Seiten aus einer Zeitung gerissen. 


sh

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wildschweinjagd: Kooperation ist angesagt
Wie ist der explosionsartigen Vermehrung der Wildsauen beizukommen? Mit diesem Thema beschäftigten sich Experten bei einem Vortragsabend in Eschenlohe.
Wildschweinjagd: Kooperation ist angesagt
Gastro-Angebot in Murnauer Bucht: JU präsentiert Idee
Das Kapitel „Gastronomie in der Murnauer Bucht“ ist für 2018 noch nicht abgeschlossen. Denn der Ortsverband der Jungen Union legt ein Konzept vor, mit dem das fehlende …
Gastro-Angebot in Murnauer Bucht: JU präsentiert Idee
Verkehr, Zeitplan, Wetter: So fällt die  Bilanz des historischen Festzugs aus
Klagen und Beschwerden? Gab es bisher nicht. Die Organisatoren und Einsatzkräfte sind zufrieden mit dem Ablauf des großen Festzugs am Pfingstsonntag. 
Verkehr, Zeitplan, Wetter: So fällt die  Bilanz des historischen Festzugs aus
Handyverbot in der Pause? So haben Sie abgestimmt
Ihre Meinung war gefragt: Was halten Sie von einer privaten Handy-Nutzung in der unterrichtsfreien Zeit? Knapp 400 Menschen haben ihre Stimme abgegeben.
Handyverbot in der Pause? So haben Sie abgestimmt

Kommentare