+
Ein Maschkera-Magnet: der Bergwachtball in Bad Kohlgrub.

Die Termine im Überblick

Bettelhochzeit, Bergwachtball und Co: Darauf können sich Faschings-Fans im Ammertal freuen

  • schließen

Der Fasching hält im Ammertal Einzug. Los geht‘s am Samstag mit der Bettelhochzeit in Unterammergau. Doch das ist nur der Anfang...

Oberammergau

Unsinniger Donnerstag, 28. Februar: Faschingsball des Katholischen Frauenbundes ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal. Motto „Es lebe der Sport!“ Eintritt 13 Euro (mit Buffet)
Rosenmontag, 4. März: Ball im Kleinen Theater unter dem Motto „Kreuzfahrt im Indischen Ozean“; es spielt das Millionenorchester, ab 24 Uhr legt ein DJ auf; Beginn 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eintritt 13 Euro, Schüler und Auszubildende zahlen 8 Euro. Vorverkauf beim Sanitätshaus Wolf am Sternplatz
Freitag, 1. März: Maschkera-Ball der CSU mit den Alpengruß-Musikanten, 20 Uhr, Kleines Theater; Eintritt 7 Euro, mit Barbetrieb

Unterammergau

Samstag, 9. Februar: Bettelhochzeit der Maschkera; Kirchenzug ab 13 Uhr am Rathaus, Trauung ab 13.30 Uhr auf dem Misthaufen vom Huaber-Bauern in der Pürschlingstraße; es spuin: „Die Kaputt’n“
Freitag, 22. Februar: Holzhackerball der Plattler ab 20 Uhr in der Wetzstoa-Stubn, bis 21 Uhr Eintritt-Ermäßigung von 6 auf 4 Euro. Für Partystimmung sorgen die Alpengruß-Musikanten
Samstag, 2. März: Dorfball von Musikverein und Feuerwehr ab 19.30 Uhr in der Wetzstoa-Stubn; Unterhaltung mit der Blaskapelle Unterammergau und ab 22 Uhr mit der Band Janka Roo; Eintritt
6 Euro; Einlass ab 18 Jahren
Sonntag, 3. März: Kinderfasching der Ortsvereine mit Spielen, Beginn ist um 14 Uhr in der Wetzstoa-Stubn

Altenau

Samstag, 23. Februar: Gramuslball – traditioneller Ball der Ortsvereine, Dorfwirt; Beginn 20 Uhr, Eintritt bis 21 Uhr
5 Euro, ab 21 Uhr 6 Euro; es spielt die Band Woodstock@Oean
Freitag, 1. März: Kinderfaschingsball ab 14 Uhr im Dorfwirt
Rosenmontag, 4. März: Seniorenfasching ab 14 Uhr im Dorfwirt; ab 19 Uhr Hausgungl mit „Susi & die Schreinerbuam“ im Dorfwirt

Wurmansau

Donnerstag, 28. Februar: Vorglühgunkl zur Weiberfastnacht ab 20 Uhr beim „Lenzla“, sprich im Gasthof Ammertaler Hof

Saulgrub

Mittwoch, 20. Februar: Faschingsgungl mit dem Memory-Duo Bertl & Ria um 20 Uhr im Aura-Hotel; Eintritt frei, Gäste von außerhalb sind willkommen.

Bad Kohlgrub

Samstag, 9. Februar: Faschingsball des Pfarrverbands mit Einlagen und Barbetrieb ab 20.11 Uhr im Pfarrheim; Eintritt 5 Euro; zur Unterhaltung spielt das Ammerland-Duo auf.
Samstag, 23. Februar: Kinderfasching „Lari-Fari“ ab 14.30 Uhr im Saal des Wirtshauses am Kurpark; Eintritt: Kinder 1 Euro, Erwachsene 1,50 Euro
Ruaßiger Freitag, 1. März: Bergwachtball um 20 Uhr im Kursaal; es spielen die Moor-Buam; Eintritt 8 Euro

Bad Bayersoien

Sonntag, 10. Februar: Kinder-Faschingsball des Kindergartens St. Georg und des Roten Kreuzes ab 14 Uhr im Sportheim
Samstag, 2. März: Schützenball ab 20 Uhr mit der Blaskapelle Bad Bayersoien im Schützenhaus; mit Proklamation der neuen Schützenkönige, ab 22 Uhr Barbetrieb


Unsere Angaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben Veranstaltungen veröffentlicht, die uns bekannt waren.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergwald in Flammen: Jetzt ist Ursache für Brand an Ostern klar - mehr als 100 Retter im Einsatz
Ein Großeinsatz forderte bis zu 150 Einsatzkräfte rund um Ohlstadt. Ein Bergwald stand am Ostersonntag in Flammen. Jetzt ist die Ursache des Feuers klar.
Bergwald in Flammen: Jetzt ist Ursache für Brand an Ostern klar - mehr als 100 Retter im Einsatz
Herrschinger schlägt Murnauer mit Faust ins Gesicht 
Handfester Streit nach Überholmanöver bei Ohlstadt: Ein Herrschinger hat am Karfreitag einem Murnauer mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen.
Herrschinger schlägt Murnauer mit Faust ins Gesicht 
In Partenkirchen wird zweimal Ostern gefeiert
Mitten in der Nacht: Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wird in diesem Jahr Ort für einen ganz besonderen Auferstehungsgottesdienst.  
In Partenkirchen wird zweimal Ostern gefeiert
Schröter erhebt schwere Vorwürfe gegen Bürgermeisterin Meierhofer
Hat Bürgermeistern Dr. Sigrid Meierhofer in Sachen Bahnhofstraße ihre Kompetenzen überschritten und Geld in einer Höhe zugesagt, das sie nicht durfte? Das glaubt …
Schröter erhebt schwere Vorwürfe gegen Bürgermeisterin Meierhofer

Kommentare