+
Bei Linderhof kollidierten die Autos eines Chinesen und eines Manns aus Baden-Württemberg frontal. (Symbolbild)

30.000 Euro Schaden

Tourist fährt Mietwagen bei Schloss Linderhof zu Schrott

Zwei Autos sind bei Linderhof in einer Kurve frontal zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, doch der Schaden an den Autos ist hoch.

Oberammergau - Winter kann so schön sein: verschneite Täler und Berggipfel, gepuderte Wälder und zugefrorene Seen. Liegt dann mittendrin auch noch ein Schloss, dann klingt das schon sehr nach Wintermärchen. Vielleicht war das einer der Gründe, warum ein 40-Jähriger aus China am Freitag gegen 12.45 Uhr im Bereich Linderhof unterwegs war.

Autos prallen bei Linderhof frontal zusammen

Der Besucher fuhr laut Mitteilung der Polizei Oberammergau mit seinem Mietwagen, einem Ford Focus, auf der Staatstraße 2060 von der Staatsgrenze kommend in Richtung Linderhof. Allerdings geriet das Auto in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dem 40-Jährigen kam genau in diesem Moment ein Autofahrer aus Dormettingen in Baden-Württemberg entgegen. Der VW-Tiguan des 50-Jährigen und der Mietwagen des Chinesen kollidierten frontal. 

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Dafür entstand ein laut Polizei erheblicher Schaden von insgesamt 30.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

mm/tz

Lesen Sie auch: 

Nach Schnee-Chaos: Pendler bekommen Geld zurück - doch es gibt einen Haken

BOB-Pendler können sich auf Verbesserungen und eine Entschädigung für die vielen Tage des schneebedingten Stillstands seit Jahresanfang freuen.

Schongauer Kultkneipe schließt - nach fast 38 Jahren

Die Schongauer Kultkneipe Eule schließt. Zum 1. April endet der Pachtvertrag von Inge Pfettrisch. Letzter Öffnungstag ist der 26. März, an dem es noch einmal einen der legendären Dienstagsquiz-Abende gibt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Ein Braunbär ist an der Grenzen zu Bayern in eine Fotofalle getappt. Es ist bereits die zweite Bären-Sichtung in der Region in diesem Jahr. Ist das Tier gefährlich?
Bär an Grenze gesichtet - Almwirte fordern Abschuss - Experte: Tier könnte längst in Bayern sein
Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod
Für eine 63-Jährige endete eine Wanderung am Stangensteig bei Grainau in den bayerischen Alpen tödlich. Ihr Ehemann musste das Unglück mitansehen.
Unglück beim Wandern - Frau stürzt vor Augen ihres Mannes in den Tod
Rettungseinsatz im Höllental: Paar findet Weg nicht mehr - bei winterlichen Verhältnissen
Sie waren recht gut ausgerüstet, trotzdem brauchte ein Paar bei ihrer Tour Hilfe von den Bergrettern. Diese mussten teilweise durch knietiefen Schnee.
Rettungseinsatz im Höllental: Paar findet Weg nicht mehr - bei winterlichen Verhältnissen
CSU-Fraktionschefin Samm: James-Loeb-Areal als „Notgroschen“
Das geplante Wohnbau-Projekt auf dem Murnauer James-Loeb-Areal bekommt nach den Anlieger-Protesten jetzt auch politischen Gegenwind: CSU-Fraktionschefin Regina Samm …
CSU-Fraktionschefin Samm: James-Loeb-Areal als „Notgroschen“

Kommentare