Die Feuerwehr muss nachts ausrücken (Symbolbild).
+
Die Feuerwehr muss nachts ausrücken (Symbolbild).

In der Nacht auf Sonntag am Herrnpoint

Akku von Spielzeugauto schmort durch: Feuerwehr Oberammergau rückt aus

Nächtlicher Feuerwehreinsatz in Oberammergau: Am Herrnpoint schmorte der Akku eines Spielzeugautos durch.

Oberammergau - Ein durchgeschmorter Akku eines ferngesteuerten Spielzeugautos hat am Sonntag gegen 3 Uhr früh einen Feuerwehreinsatz in Oberammergau ausgelöst. Der Akku begann nach Polizeiangaben in einer Wohnung am Herrnpoint aufgrund unbekannter Ursache stark zu qualmen. Der Rauchmelder ging los, dadurch wachte der Familienvater auf. Die Wohnung im zweiten Obergeschoss war zu diesem Zeitpunkt bereits stark verraucht. Alle Personen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr Oberammergau belüftete die Wohnung. Danach konnte die Familie wieder zurückkehren.  

roy

Auch interessant: Ärger wegen Corona-Kontrolle bei Ettal

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fischsterben: Grüne entdecken die Isar
Das Massensterben von Wasserlebewesen in der Isar soll ein Ende haben. Deshalb wollen sich grüne Landtagsabgeordnete in Krün ein Bild machen.
Fischsterben: Grüne entdecken die Isar
Kurioser Anruf: Student will mit Taxi von Bergstation geholt werden - „Bin auf der Terrasse...“
Ethem Genc war baff, als der Taxifahrer mitten in der Nacht einen Burschen an einem denkbar ungünstigen Ort abholen soll: der Alpspitz-Bergstation. Genc verhindert …
Kurioser Anruf: Student will mit Taxi von Bergstation geholt werden - „Bin auf der Terrasse...“
100 Stundenkilometer – ein „Irrsinn“: Bürger fordert Tempo-Limit an der B23
Runter vom Gas: Die Diskussion um ein Tempo-Limit an der B 23 in Bad Bayersoien nimmt wieder an Fahrt auf. Trauriger Anlass: ein tödlicher Unfall. Bis dahin sahen die …
100 Stundenkilometer – ein „Irrsinn“: Bürger fordert Tempo-Limit an der B23
Wegen Corona: Klinikum befürchtet Millionenverlust
Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen hat 2019 zum wiederholten Mal schwarze Zahlen geschrieben und ein Plus von 2,73 Millionen Euro erzielt. Die Aussichten für 2020 sind …
Wegen Corona: Klinikum befürchtet Millionenverlust

Kommentare