+
Diese Frau wird vermisst: Ursula Lang aus Oberammergau.

Gründe weiter unklar

Vermisste Oberammergauerin aufgetaucht - medizinische Betreuung nötig

Oberammergau - Ihr Auto stand noch zu Hause. Doch von Besitzerin Ursula Lang aus Oberammergau fehlte seit Samstag jede Spur. Nun ist sie wieder zuhause.

Ursula L. aus Oberammergau war seit Samstag vermisst worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei verließ die 52-Jährige am Samstag gegen 15 Uhr ihre Wohnung in der Ettaler Straße in Oberammergau. Da ihr Fahrzeug zu Hause stand, wurde davon ausgegangen, dass die Vermisste zu Fuß unterwegs war.

Am Montag kehrte L. dann wieder nach Hause zurück. Der Grund für ihr Verschwinden ist entweder weiter unklar, teilte das Polizeipräsidium Süd unserer Onlineredaktion mit. Klar ist nur: Sie musste offenbar nach ihrer Rückkehr medizinisch betreut werden.

mke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Es ist ein Höhepunkt im Faschingskalender: Die Partenkirchner Ortsvereine richten heuer die „Tour de Badakurch“ aus. Und die hat‘s in sich. 
„Tour de Badakurch“: Ja, mir san mitm Radl da - nur ohne Reifen
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da
Das Nest auf dem Kamin der Emanuel-von-Seidl-Grundschule ist wieder begehrt: Ein Weißstorch war dort bereits zu beobachten. Er geht aber noch nicht als Frühlingsbote …
Früher Saisonstart: Der erste Storch ist da
Unbekannte zündeln am Kleider-Container
Qualm stieg aus dem Altkleider-Behälter am Mittenwalder Bürgerhaus. Unbekannte hatten dort mit Streichhölzern und Papierresten gezündelt. Doch eine Frau bemerkte den …
Unbekannte zündeln am Kleider-Container
„Reichsbürger“ behindern das Landratsamt
Manche sind brandgefährlich, andere einfach lästig: Selbst ernannte „Reichsbürger“ erkennen Gesetze und Vertreter des Staates nicht an. Dadurch bescheren sie dem …
„Reichsbürger“ behindern das Landratsamt

Kommentare