Crash mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation

Crash mit Streifenwagen: Mann übersieht Blaulicht - Ehefrau stirbt trotz Reanimation
+
Der Skibetrieb am Kolben endet: Eine Verlängerung ist nicht möglich.

Reparaturen sind nötig

Schäden durch Schnee: Saison am Kolben endet

  • schließen

Es muss sein: Bei der AktivArena am Kolben endet die Wintersaison. Zahlreiche Arbeiten stehen bis zum Start der Sommerbetriebs im April an. 

Oberammergau – Der Winter ist zwar noch nicht vorbei, an der Oberammergauer AktivArena am Kolben wird die Saison aber bereits beendet. „Wir sperren nur ungern zu“, bedauert Geschäftsführer Klement Fend. „Aber wir müssen.“ Einige Arbeiten stehen vor der Tür. Der viele Schnee in diesem Jahr hat Schäden am Berg verursacht, die behoben werden müssen. Vor allem in dem steilen Gelände, in dem die Schienen des AlpineCoasters verlaufen. „Nichts Dramatisches“, betont Fend. Er nennt zum Beispiel die Reparatur an den Schutzgittern, speziell mancher Stahlarme. Bei all dem Schnee könne es die schon verbiegen. Also heißt’s, diese abzumontieren, herzurichten oder neue Exemplare zu kaufen. All zu viel Zeit bleibt dafür nicht. Sie sei „eher zu kurz“, meint Fend. Der Plan sieht vor, am 13. April den Sommerbetrieb aufzunehmen.

Deshalb gibt’s keine Möglichkeit, die Wintersaison zu verlängern. Skibetrieb herrscht nur noch bis Sonntag, 10. März. Bis zum 12. April wird dann einerseits die Hütte auf Vordermann gebracht, andererseits steht die Revision der Bahn an. Außerdem startet der Umbau für den AlpineCoaster. Fend: „Diese vier Wochen brauchen wir.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Renault in Flammen: Fahrer unverletzt
Westlich von Murnau ist am Donnerstag ein Auto vollständig ausgebrannt. Der Fahrer konnte das Auto gerade noch am Straßenrand abstellen.
Renault in Flammen: Fahrer unverletzt
Baubeginn 2020: Garmisch-Partenkirchen reagiert auf Wohnungsnot
Bezahlbarer Wohnraum ist in Deutschland knapp. In vielen Städten und Gemeinden herrscht echte Wohnungsnot – auch in Garmisch-Partenkirchen. Das will der Markt ändern. …
Baubeginn 2020: Garmisch-Partenkirchen reagiert auf Wohnungsnot
StoV-Gelände Mittenwald: Nichts Neues aus Bonn
Das ehemalige Gelände der Standortverwaltung liegt weiter brach. DieGemeinde Mittenwald, die eine Erstzugriffsoption besitzt, drängt die zuständige Bundesanstalt für …
StoV-Gelände Mittenwald: Nichts Neues aus Bonn
Uralte Tradition: Wenn die Glocken fliegen, wird in Garmisch geratscht
Sie wird heuer 100 Jahre alt, ist aber immer noch aktiv im Einsatz: Die Ratsche aus dem Hause Ostler rattert am Karfreitag ab 6 Uhr im Ortsteil Garmisch. Hinter dem …
Uralte Tradition: Wenn die Glocken fliegen, wird in Garmisch geratscht

Kommentare