Test war positiv

Mit Drogen am Steuer - Oberammergauer droht Fahrverbot

Oberammergau - Ein 34-Jähriger Oberammergauer ist mit Drogen am Steuer erwischt worden. Jetzt muss der Mann mit den Konsequenzen leben. 

Mit einer empfindlichen Geldbuße und wohl auch einem Fahrverbot muss ein Pkw-Fahrer rechnen, der jetzt in Oberammergau mit Drogen am Steuer unterwegs war. Am Donnerstag, gegen 22.50 Uhr, kontrollierten Beamte des Einsatzzuges aus Murnau in der Bahnhofstraße einen 34-jährigen einheimischen Pkw-Fahrer. Nachdem bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, und auch ein folgender Drogentest positiv verlief, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an, die schließlich im Klinikum Garmisch-Partenkirchen durchgeführt wurde.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Passionstheater: 1,5 Millionen Euro für sanitäre Anlagen
Oberammergau - Für die Sanierung des Passionstheaters ist der erste Schritt getan. Es geht darum, mehr Platz und moderne sanitäre Anlagen zu schaffen. Dafür werden 1,5 …
Passionstheater: 1,5 Millionen Euro für sanitäre Anlagen
Per Partybus durchs Ammertal
Ammertal – Bereits zum sechsten Mal findet die Brettlnacht statt. Heuer mit einigen Neuerungen: Es wird nicht mehr nur in Oberammergau gefeiert. Und ein bekannter Bus …
Per Partybus durchs Ammertal
Endspurt beim Vorzeigeprojekt Nr. 1
Bad Kohlgrub – Im Sommer 2017 soll der Umbau des Lampl-Anwesens fertiggestellt werden. Vor allem der Denkmalschutz ist eine große Herausforderung und bereitet zugleich …
Endspurt beim Vorzeigeprojekt Nr. 1
Oberammergaus Haushalt 2017: Neues Jahr, altes Problem
Oberammergau - Um einen ausgeglichenen Haushalt aufstellen zu können, braucht Oberammergau heuer 1,4 Millionen Euro. Trotz der bestehenden Sperre wird eine …
Oberammergaus Haushalt 2017: Neues Jahr, altes Problem

Kommentare