+
Eingedrückte Autos: An den beteiligten Pkw entsteht ein Totalschaden. Sie müssen abgeschleppt werden.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden

B2 bei Oberau: Auf der Abbiegespur kollidiert

  • schließen

Das hätte noch viel schlimmer ausgehen können. Bei dem Frontal-Crash auf der B2 bei Oberau gab es keine Verletzten. Und das obwohl der Unfallverursacher ein riskantes Manöver gestartet hatte. 

Oberau – Die Wucht hat die Front der beiden Autos eingedrückt, Blechteile brachen ab und lagen auf der Straße. Während an den Pkw, die am Montagabend an einem Verkehrsunfall auf der B2 bei Oberau beteiligt waren, ein Totalschaden entstand und abgeschleppt werden mussten, blieben die Fahrer glücklicherweise unverletzt.

 Grund für den Zusammenstoß war ein riskantes und verbotenes Abbiegemanöver eines Garmisch-Partenkirchners (26). Der wollte gegen 18.20 Uhr aus der Werdenfelser Straße auf Höhe der Trigema-Filiale in die B2 einmünden. Ein anderer Fahrer ermöglichte ihm dies, ahnte dabei aber nicht, dass der Werdenfelser nach links gen Heimat wollte. Während dieser sich mit seinem VW Golf gerade in falscher Fahrtrichtung auf der nach Ettal führenden Abbiegespur befand, kam es dort zum frontalen Zusammenstoß mit einem VW Passat eines Oberauers (41).

 Die örtliche Feuerwehr traf schnell am Ort des Geschehens ein und leitete den Verkehr über die Werdenfelser Straße um, teilt Peter Schwinghammer von der Polizeiinspektion Garmisch-Partenkirchen mit. So blieb ein großer Stau aus. Der ATS Oberau war ebenfalls zügig zur Stelle, um die demolierten Fahrzeuge abzuschleppen. „Es hat brutal ausgeschaut“, sagt Schwinghammer über den Einsatzort. Der Sachbearbeiter ist froh, dass es im Moment der Kollision keinen Gegenverkehr gab. „Sonst hätte es den Geschädigten reingeschleudert.“ Die beteiligten Personen wurden vom BRK versorgt, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Der Schaden an den älteren Pkw-Modellen liegt bei 9000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hexenschuss und Kreuzweh
Sie sind mittlerweile ein Volksleiden, die Schmerzen im Rücken.  In der Reihe „Gesundheit im Dialog“ gehen drei Fachärzte im Klinikum Garmisch-Partenkirchen auf die …
Hexenschuss und Kreuzweh
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen
„Man braucht Durchhaltevermögen und viel Einsatzbereitschaft, das Angebot richtet sich ausschließlich an leistungsbereite und leistungsfähige Schüler“, sagt Johannes …
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen
Außenseiter fordern Politprofi
Seit 2002 hat Alexander Dobrindt stets überlegen das Direktmandat im Bundeswahlkreis 226 gewonnen. Zwar ist der Verkehrsminister auch 2017 Favorit, ob ihm allerdings ein …
Außenseiter fordern Politprofi
Autobahnende Eschenlohe: Cannabis im Pkw, unerlaubte Einreise 
Gut zu tun hatten die Polizisten der Schleierfahndung am Autobahnende bei Eschenlohe. Gleich mehrere Personen gingen ihnen ins Netz. Unter anderem wegen dem Besitz von …
Autobahnende Eschenlohe: Cannabis im Pkw, unerlaubte Einreise 

Kommentare