+
Bild der Zerstörung: Die kaputten Fahrzeuge lassen erahnen, mit welcher Wucht sie aufeinander krachten. 

Straße für rund eineinhalb Stunden gesperrt

Gewaltiger Blechschaden auf der B2

Es hat schon wieder gekracht in Oberau: Dieses Mal verursachte ein 83-Jähriger den Unfall. Er übersah beim Überqueren der Straße ein anderes Fahrzeug.

Oberau – Die Unfallserie in Oberau reißt in diesen Tagen nicht ab. Nach einer schweren Kollision am Donnerstag ist es nun auch am Freitag zu einem Zusammenstoß an der Ortsausfahrt in Richtung München gekommen. 

Gegen 10.40 Uhr wollte ein 83-Jähriger mit seiner 82-jährigen Ehefrau mit seinem Wagen aus seiner Einfahrt auf die Bundesstraße in Richtung Garmisch-Partenkirchen fahren. Als er im dichten Verkehr eine Lücke erkannte, rollte er los. Nur musste er über die Gegenfahrbahn und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Dessen Fahrer konnte nicht mehr bremsen. Mit voller Wucht prallte der 70-jährige Saulgruber mit seinem Hyundai gegen den Mercedes des Oberauers.

An beiden Wagen entstand Totalschaden. Der Verursacher selbst blieb unverletzt. Allerdings zog sich seine Beifahrerin einige Prellungen zu, ebenso wie der Mann aus Saulgrub. Die örtliche Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und acht Mann zur Rettung an. Die Beteiligten wurden in das Klinikum nach Garmisch-Partenkirchen gebracht. 

Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf insgesamt 50.000 Euro. Die Straße musste für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden, allerdings nur einseitig. An diesem Fall lasse sich erkennen, wie wichtig gegenseitige Rücksicht und erhöhte Aufmerksamkeit im Verkehr sind, betonte der Vize-Polizeichef der Weilheimer Verkehrspolizei, Mathias Wank.

mn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeiter bei Unfall verletzt  
Garmisch-Partenkirchen - Ein 54-jähriger Mann hat sich am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen bei einem Arbeitsunfall Verletzungen zugezogen. Er wurde ins Klinikum …
Arbeiter bei Unfall verletzt  
Zu Ehren des Märchenkönigs: Die Bergfeuer brennen wieder
Der 24. August ist ein Jahres-Höhepunkt in Oberammergau: An diesem Tag erinnern sich die Einheimischen an den Märchenkönig.
Zu Ehren des Märchenkönigs: Die Bergfeuer brennen wieder
Ettaler Berg: Labiler Fels sorgt für Vollsperrung
Mitten in der Ferienzeit geht am Ettaler Berg nichts mehr: Ab kommenden Montag wird die Straße tagsüber zwei Wochen lang komplett gesperrt.
Ettaler Berg: Labiler Fels sorgt für Vollsperrung
„Fahr ma obi am Wasser“: Isartal spielt zentrale Rolle 
Er schwimmt auf einer Erfolgswelle: Der Dokumentarfilm „Fahr ma obi am Wasser“ von Walter Steffens stößt auf überaus positive Resonanz. Auch im Isartal. Dort, wo die …
„Fahr ma obi am Wasser“: Isartal spielt zentrale Rolle 

Kommentare