+
Fallen auf: Sondereinsatzkräfte der Polizei.

Polizei-Einsatz am frühen Abend

Spezialkommandos stürmen Wohnung

Zu filmreifen Szenen ist es am Mittwochabend in Oberau gekommen. Spezialeinheiten der Polizei München haben eine Wohnung gestürmt und einen 30-jährigen Einheimischen festgenommen.

Oberau – Mit Hintergrund-Informationen zu dem SEK-Einsatz sind die Beamten aufgrund der „sensiblen Situation“ zurückhaltend. Nur so viel: Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd hat sich die häusliche Situation derart zugespitzt, dass von dem Mann aus Oberau eine Gefahr hätte ausgehen können.

Dabei handle es sich um einen privaten Hintergrund und ausgesprochene Drohungen, die sehr ernst genommen wurden. Deshalb sind gegen 19 Uhr sowohl das SEK (Spezialeinsatzkommando) als auch das MEK (Mobiles Einsatzkommando) in das Loisachtal-Dorf ausgerückt. Da die SEK-Beamten wie immer in schwerster Schutzausrüstung agierten, zudem Notarzt und Krankenwagen mit Blaulicht vor Ort waren, fiel das Geschehene deutlich auf.

Der Einsatz der Spezialkommandos lief kurz und ohne Verletzte ab, wie es weiter von Seiten der Polizei heißt. Bei dem 30-Jährigen soll an dem Abend kein Alkohol im Spiel gewesen sein. Seine Festnahme war nur vorübergehend: Er wurde noch in der Nacht freigelassen. Wo sich der Einsatz ereignet hat, teilt die Polizei zum Schutz des Mannes nicht mit. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jagd auf Raser geht in Mittenwald weiter
Die Blitzer-Offensive in Mittenwald wird fortgesetzt. Das hat am Montagabend der Bau- und Umweltausschuss mehrheitlich beschlossen. Nur die Freien Wähler sträubten sich …
Jagd auf Raser geht in Mittenwald weiter
Endlich! Partnachklamm öffnet wieder
Es ist ein Naturschauspiel und deshalb auch beliebt. Bald schon kann die Partnachklamm wieder besucht werden. Die Revision endet.
Endlich! Partnachklamm öffnet wieder
Reichert im Ruhestand: Jetzt kommt‘s in Bad Kohlgrub zur Bürgermeister-Neuwahl
Wegen seiner Krankheit fehlt Karl-Heinz Reichert seit Monaten im Bad Kohlgruber Rathaus. Inzwischen steht seine Dienstunfähigkeit fest. Das Dorf muss am 22. Juli einen …
Reichert im Ruhestand: Jetzt kommt‘s in Bad Kohlgrub zur Bürgermeister-Neuwahl
An diesem Ort sollen sich Paare bald trauen können
 Auf dem Hörnle geht‘s auch. Nun möchte die Gemeinde Schwaigen nachziehen und Trauungen in freier Natur ermöglichen. Die Stelle bietet sich laut Bürgermeister ohnehin an.
An diesem Ort sollen sich Paare bald trauen können

Kommentare