+

Gegen Felsmauer gekracht

Unfall am Ettaler Berg: Motorradfahrer verletzt

Ein Motorradfahrer kommt am Ettaler Berg ins Schleudern und prallt gegen die Felsmauer. Mit Verletzungen kommt er ins Krankenhaus. 16 Feuerwehrmänner sind im Einsatz.

Oberau - Bei einem Unfall am Ettaler Berg hat sich ein Motorradfahrer Beinverletzungen zugezogen. Das BRK brachte den Mann ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen verbracht werden. An dem Motorrad entstand Totalschaden von circa 3500 Euro. Der 25-Jährige aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck befuhr laut Polizei den Ettaler Berg von Oberau in Richtung Ettal. 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve ins Schleudern und prallte rechts gegen die Felsmauer. Die Freiwillige Feuerwehr Oberau war mit 16 Mann im Einsatz, um ausgelaufenes Benzin abzubinden und die Polizei bei der Verkehrsregelung zu unterstützen. Dadurch konnten größere Behinderungen vermieden werden. 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brigitte Radu spielt die „Trutzige“ und schätzt deren Charakter
Zum vierten Mal zeigt das Partenkirchner Bauerntheater heute Abend das viel gelobte Stück „Die Trutzige“ am Wank. Mit Brigitte Radu in der Hauptrolle. Sie feiert am …
Brigitte Radu spielt die „Trutzige“ und schätzt deren Charakter
„Raut Oak Fest“ in Riegsee: Open Air mit besonderem Charme
Das „Raut Oak Fest“ überzeugt mit 20 Bands aus sieben Nationen.  Neben Blues und Rock war auch die Riegseer Hoamad-Musi heuer mit im Programm.
„Raut Oak Fest“ in Riegsee: Open Air mit besonderem Charme
Glentleiten: Wirte-Quartett buhlt um Gastronomie
Bei der Gastronomie mit Schaubrauerei im Freilichtmuseum Glentleiten wollen vier erfahrene, namhafte Wirte aus der Region Murnau gemeinsame Sache machen: Ulrich Weisner, …
Glentleiten: Wirte-Quartett buhlt um Gastronomie
Seniorenwohnheim in Unterammergau: Investor beantragt mehr Zeit
Es ist ruhig geworden um das Projekt, ein Seniorenwohnheim in Unterammergau zu bauen. Hinter den Kulissen tut sich aber etwas – weil für den Investor aus der Schweiz, …
Seniorenwohnheim in Unterammergau: Investor beantragt mehr Zeit

Kommentare