1 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
2 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
3 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
4 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
5 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
6 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.
7 von 7
Den Ochsen Bubi hat Christian Mayr vor dem Schlachter gerettet. Seitdem gehen die beiden regelmäßig zusammen spazieren.

Bilder: Auf Tour mit Ochse Bubi

Murnau/Riegsee - Christian Mayr hat einen ungewöhnlichen Freund. Er hat unwiderstehliche schwarze Augen, bringt gut 1000 Kilo auf die Waage – und liebt Menschen. Dieser Freund heißt Bubi und ist ein Ochse. Mayr hat ihn vor dem Schlachter gerettet. Seither haben die zwei ein gemeinsames Hobby.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

GAP
Bilder: Almabtrieb in Farchant lockt viele Zuschauer an
Der Farchanter Almabtrieb ist ein Schauspiel, das zahlreiche schöne Motive bietet. Am Sonntag verfolgten zahlreiche Zuschauer das Spektakel in dem Dorf unter dem …
Bilder: Almabtrieb in Farchant lockt viele Zuschauer an
Mittenwald
Fingerhakel-Favoriten machen kurzen Prozess
Diese Sportart ist nichts für Weicheier: Bei den 56. Werdenfelser Fingerhakel-Meisterschaften in Mittenwald haben die kräftigen Mannsbilder gekämpft, gefeiert, geblutet. …
Fingerhakel-Favoriten machen kurzen Prozess
Vollbrand in Unterammergau: Keine Hinweise auf vorsätzliche Tat
Zwei Tage nach dem verheerenden Brand ist bei der Holzindustrie Unterammergau nochlange keine Ruhe eingekehrt. Auch gestern war eine Brandwache der Feuerwehr nötig. Die …
Vollbrand in Unterammergau: Keine Hinweise auf vorsätzliche Tat
Großbrand: Hitze und eingestürztes Blechdach erschwerten die Arbeit
Der Ort verliert ein Stück Ortsgeschichte. Einzelne Gebäude der Unterammergauer Holzindustrie sind am Montagabend lichterloh in Flammen gestanden. Viel ist nicht davon …
Großbrand: Hitze und eingestürztes Blechdach erschwerten die Arbeit

Kommentare