+

Polizei hat bei Kontrolle im Murnauer Moos den richtigen Riecher

Drogen-Konsumenten fliegen am Moosbergsee auf

  • Silke Reinbold-Jandretzki
    vonSilke Reinbold-Jandretzki
    schließen

Vor einer Polizeikontrolle ist niemand gefeit – nicht einmal im Bereich Moosbergsee bei Ohlstadt im Murnauer Moos. Dort flogen zwei Marihuana-Konsumenten aus Farchant und Oberau bei einer Überprüfung auf.

Die Beamten bemerkten in der Nacht auf Sonntag gegen 2 Uhr im Bereich des Moosbergsees ein Auto und nahmen dieses sowie die beiden Insassen unter die Lupe. Die erste Überprüfung ergab nach Angaben der Polizei, dass die jungen Männer kurz zuvor Marihuana konsumiert hatten. Zudem zeigte sich, dass der 18-jährige Farchanter, der auf dem Fahrersitz saß, den Wagen nach seinem Drogenkonsum noch gesteuert hatte. Beim Beifahrer, einem 21-jährigen Oberauer, fand sich eine geringe Menge Marihuana.

Die beiden jungen Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auf den Farchanter kommt zusätzlich noch eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Studie belegt: Oberbayerischer Ort ist Deutschlands beliebtestes Reiseziel - Riesen-Ansturm seit Corona
Laut einer Studie des „Kommunal“-Magazins ist ein Ort in Oberbayern die Tourismushochburg Nummer eins in der Republik. Daraus ergeben sich aber auch Herausforderungen …
Studie belegt: Oberbayerischer Ort ist Deutschlands beliebtestes Reiseziel - Riesen-Ansturm seit Corona
Soldat erfindet Helden-Geschichte - dann packt ihn das schlechte Gewissen
Ein Major aus Murnau gab sich als Lebensretter aus und sollte wegen seiner mit großem Aufwand erfundenen Helden-Geschichte das Ehrenkreuz in Gold erhalten. Der …
Soldat erfindet Helden-Geschichte - dann packt ihn das schlechte Gewissen
5G-Ausbau: Bürgermeister rüffeln Telekom
Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G schreitet weiter voran. Daran wird immer wieder Kritik laut. Jetzt melden sich auch die Landkreis-Bürgermeister zu Wort. In …
5G-Ausbau: Bürgermeister rüffeln Telekom
Tourismus-Kollaps an der Zugspitze: Ausflügler stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel - Staatsstraße dicht
Bei Garmisch-Partenkirchen ist der Ansturm auf die Zugspitze an diesem Samstag riesig. Touristen stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel. Die Behörden haben bereits reagiert.
Tourismus-Kollaps an der Zugspitze: Ausflügler stürmen ohne Ausrüstung zum Gipfel - Staatsstraße dicht

Kommentare