Beamten waren während der Tat mit einem anderen Fall beschäftigt

Nummernschild der Polizei gestohlen

  • schließen

Auch die Polizei ist nicht vor einem Diebstahl gefeit. Das hat sich nun in Ohlstadt gezeigt. Dort hat sich jemand am Gefährt der Beamten zu schaffen gemacht. 

Vor Langfingern ist nichts sicher – nicht einmal das Nummernschild der Polizei. Während die Beamten am Sonntagabend kurz vor Mitternacht in der Nähe des Ohlstädter Festzelts eine Anzeige wegen Körperverletzung aufnahmen, hat ein Unbekannter das hintere Kennzeichen eines VW-Busses der Ordnungshüter mitgehen lassen. Es beginnt mit RO- für Rosenheim. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kultursommer Oberammergau: Große Gefühle, hohe Auslastung
Die Passionstheater GmbH zieht nach einem erfolgreichen Kultursommer Bilanz: Auch wenn der „Holländer“ weniger Anziehungskraft hatte als „Nabucco“, gab es 2017 eine …
Kultursommer Oberammergau: Große Gefühle, hohe Auslastung
Bürgerbegehren abgelehnt
Überraschend hat der Garmisch-Partenkirchner Gemeinderat das Bürgerbegehren zum Erhalt von „Zitzmann Spielzeugland“ am Richard-Strauss-Platz 2 mit 12:11 Stimmen für …
Bürgerbegehren abgelehnt
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Einige Nachtschwärmer, die nicht heimfanden, ein kaputter Holzzaun und gut 50 Parksünder – das sind die Vergehen, die die Mittenwalder Polizei beim Bozner Markt …
Bozner Markt: Sicherheitskonzept geht auf
Der Mittwochabend ist heilig
Seit 40 Jahren treffen sich die „Posthocker“ in einem Garmisch-Partenkirchner Hotel. Im Mittelpunkt stehen dabei Spaß und Diskussionen über Gott und die Welt.
Der Mittwochabend ist heilig

Kommentare