Beamten waren während der Tat mit einem anderen Fall beschäftigt

Nummernschild der Polizei gestohlen

  • schließen

Auch die Polizei ist nicht vor einem Diebstahl gefeit. Das hat sich nun in Ohlstadt gezeigt. Dort hat sich jemand am Gefährt der Beamten zu schaffen gemacht. 

Vor Langfingern ist nichts sicher – nicht einmal das Nummernschild der Polizei. Während die Beamten am Sonntagabend kurz vor Mitternacht in der Nähe des Ohlstädter Festzelts eine Anzeige wegen Körperverletzung aufnahmen, hat ein Unbekannter das hintere Kennzeichen eines VW-Busses der Ordnungshüter mitgehen lassen. Es beginnt mit RO- für Rosenheim. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unbekannte drängen Mann (60) zum Kauf von Töpfen 
Unbekannte haben in Murnau einen Mann (60) zum Kauf von Töpfen und Messersets gedrängt. Die Täter machten sich anschließend aus dem Staub.  
Unbekannte drängen Mann (60) zum Kauf von Töpfen 
Mann trägt Tätowierung mit NS-Symbol am Arm - jetzt muss er sich dafür verantworten
Ein Tattoo mit Folgen: Gegen einen 31-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Grund ist seine Tätowierung.
Mann trägt Tätowierung mit NS-Symbol am Arm - jetzt muss er sich dafür verantworten
Mann (26) mit Drogen und Waffen im Zug erwischt - in seiner Wohnung stößt die Polizei auf Außergewöhnliches
Aphetamine, Marihuana, ein Messer und noch mehr haben Polizisten bei einem Sicherheitsmitarbeiter entdeckt. Auch in seiner Wohnung wurden die Beamten fündig. Und wie.
Mann (26) mit Drogen und Waffen im Zug erwischt - in seiner Wohnung stößt die Polizei auf Außergewöhnliches
Zwei Flaschen Sekt gestohlen: Mehrfach vorbestrafter Rentner muss ins Gefängnis
Ein mehrfach vorbestrafter Ammertaler (74) muss ins Gefängnis. Er hatte in Oberammergau zwei Flaschen Sekt gestohlen.
Zwei Flaschen Sekt gestohlen: Mehrfach vorbestrafter Rentner muss ins Gefängnis

Kommentare