+
Der schwarze VW liegt im Graben.

Unfall an der B 2 bei Ohlstadt

Im Wassergraben gelandet: VW erleidet Totalschaden  

Der nächste Unfall auf der B 2: Am Dienstagnachmittag landete eine Frau aus bislang ungeklärter Ursache im Wassergraben.

Gekracht hat es am Dienstag an der B 2 zwischen Weichs und der Abzweigung nach Ohlstadt. Gegen 14.30 Uhr war dort eine 19-jährige Garmisch-Partenkirchnerin mit ihrem VW in Richtung Süden unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam sie von der Fahrbahn ab. Mit ihrem schwarzen Kleinwagen schleuderte sie und landete im Wassergraben. Die Garmisch-Partenkirchnerin wurde leicht verletzt in die Unfallklinik gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Ohlstadt sicherte mit rund 14 Ehrenamtlichen die Einsatzstelle ab und baute im Wassergraben eine Ölsperre auf.

Dominik Bartl

Auch interessant: Ohlstädterin nimmt Murnauer die Vorfahrt 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz auf B23: Mann fährt frontal gegen Baum und stirbt in Wrack
Gegen 10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall bei Unterammergau auf der B23. Ein Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck fuhr mit hoher Geschwindigkeit gegen einen …
Großeinsatz auf B23: Mann fährt frontal gegen Baum und stirbt in Wrack
Ali L.: Zuverlässig, fleißig, abgeschoben
Wenn Geflüchtete abgeschoben werden, sorgt das immer wieder für Debatten. Insbesondere dann, wenn diese Menschen gut integriert waren und Arbeit hatten. Wie der Iraner …
Ali L.: Zuverlässig, fleißig, abgeschoben
Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
Ein gewaltiger Föhnsturm hat in der Nacht zum Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für Verwüstung gesorgt. Bäume blockierten Straßen und Gleise. Alle Infos im …
Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
Schlimm zugerichtetes Hirschkalb stirbt qualvoll: Tierschützer mit schrecklichem Verdacht
Einen grausamen Tod musste ein Rotwildkalb in der Nähe von Oberau erleiden: Das Tier wurde offenbar gejagt und verletzt. Tierschützer haben einen besorgniserregenden …
Schlimm zugerichtetes Hirschkalb stirbt qualvoll: Tierschützer mit schrecklichem Verdacht

Kommentare