Fall Walter Lübcke: Zeugenaussage und Fund auf Toilette bringt Ermittler auf die Spur von Mittätern

Fall Walter Lübcke: Zeugenaussage und Fund auf Toilette bringt Ermittler auf die Spur von Mittätern
+
Versuchter Trickbetrug am Telefon: Der Ohlstädter Bürger ist aufmerksam (Symbolbild).

Verdächtige Anrufe

Versuchter Betrug: 83-jähriger Ohlstädter aufmerksam

Ein 83-jähriger Ohlstädter hat am Dienstag verdächtige Anrufe bekommen. Er verständigte die Polizei.

Ohlstadt- Einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Landeszentralbank hat ein 83-jähriger Ohlstädter am Dienstag zwischen 10 und 11 Uhr erhalten. Nach Auskunft der Polizei teilte dieser dem Rentner mit, dass er einen Gewinn in Höhe von 89 000 Euro gemacht hätte. Um das Preisgeld zu erhalten, müsste der Mann allerdings vorab die Notargebühren in Höhe von 620 Euro per Western Union in die Türkei transferieren. 

Im Anschluss an dieses Gespräch meldete sich dann auch noch telefonisch ein angeblicher Polizeibeamter der Murnauer Inspektion, ein gewisser Herr Kowalski, und teilte dem Ohlstädter mit, dass auch er mit der Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Überweisung betraut ist. Der vermeintliche Gewinner solle an einem bestimmten Termin bei einem Treffen bei der Polizei dem Herrn Kowalski den Kontoauszug mit den überwiesenen 89 000 Euro vorzeigen. All das kam dem Mann aus Ohlstadt seltsam vor, er witterte den Betrug. Statt die geforderten Notargebühren zu zahlen, verständigte er die Polizei in Murnau über den Vorfall. 

red

Das könnte Sie auch interessieren: Haushalt Ohlstadt: Gemeinde knackt Rekordmarke

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeugen beobachten unglaubliche Szene: Auto fährt in Kurve geradeaus weiter und brettert über Felder
Ein Auto ist am Dienstagmittag auf der B2 bei Spatzenhausen von der Straße abgekommen und 500 Meter über die Wiesen gefahren. Augenzeugen sahen unglaubliche Szenen.
Zeugen beobachten unglaubliche Szene: Auto fährt in Kurve geradeaus weiter und brettert über Felder
Mittenwalder Klettersteig: „Galli“ und Co. machen Weg frei
An Fronleichnam soll der Mittenwalder Klettersteig wieder geöffnet werden. Doch davor müssen Hüttenwirt Hans-Peter Gallenberger und seine Helfer schuften.
Mittenwalder Klettersteig: „Galli“ und Co. machen Weg frei
Über Fronleichnam: Bahnstrecke zwischen München und Garmisch-Partenkirchen teilweise gesperrt
Wer während des verlängerten Wochenendes um Fronleichnam mit dem Zug von München nach Garmisch-Partenkirchen unterwegs ist, muss sich auf längere Fahrtzeiten einstellen.
Über Fronleichnam: Bahnstrecke zwischen München und Garmisch-Partenkirchen teilweise gesperrt
Insel Wörth: Schlösserverwaltung hält an Heizöl fest
Die Gemeinde Seehausen kämpft weiter für eine alternative Heizung auf der Insel Wörth. Der Freistaat hat eine Vorbildfunktion, sagt Bürgermeister Markus Hörmann (CSU). …
Insel Wörth: Schlösserverwaltung hält an Heizöl fest

Kommentare