+
Für den 38-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. 

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen

Schreckliche Entdeckung in Ohlstadt: Drogentoter auf Parkbank

  • schließen

In Ohlstadt ist ein vermutlicher Drogentoter sitzend auf einer Parkbank gefunden worden. Der 38-Jährige wohnte in der Region.

Dieser Anblick dürfte Passanten zutiefst erschrocken haben: Am Mittwoch in der Früh gegen 7 Uhr wurde in Ohlstadt ein vermutlicher Drogentoter sitzend auf einer Parkbank an der Heimgartenstraße gefunden. Rettunsgdienst und Notarzt, die sofort verständigt worden waren, konnten dem Mann nicht mehr helfen. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd, das seinen Sitz in Rosenheim hat, hält sich aus Rücksicht auf die Angehörigen mit genauen Angaben zur Herkunft zurück. Nur soviel: Es handelt sich um einen 38-Jährigen, der hier in der Region wohnte.

Die Kripo Garmisch-Partenkirchen hat in dem tragischen Fall die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es allerdings nicht. Die Beamten gehen aufgrund der ersten Erkenntnisse davon aus, dass der Mann in Folge eines Betäubungsmittelkonsums gestorben ist. Welche Substanzen er genau eingenommen beziehungsweise sich verabreicht hat, steht laut Polizeisprecher Alexander Huber noch nicht fest. Dies soll ein toxikologisches Gutachten klären. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Im Schneetreiben haben sich vier Männer am Sonntag von der Knorrhütte auf den Weg zur Zugspitze gemacht. Im tiefen Schnee kamen sie nicht weiter. Die Bergwacht fand sie …
Keine Sicht und zu tiefer Schnee: Männer geraten auf Weg zur Zugspitze in Not
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Zehn Kandidaten. Mehr ließen sich nicht finden. Damit geht die CSB in Garmisch-Partenkirchen in den Wahlkampf. An der Spitze steht Frauenpower: die beiden Gemeinderäte …
Mit den „Girls“ in den Wahlkampf: Claudia Zolk und Daniela Bittner führen CSB-Liste an
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter
Ein gewaltiger Föhnsturm hat in der Nacht zum Freitag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen für Verwüstung gesorgt. Bäume blockierten Straßen und Gleise. Alle Infos im …
Gewaltiger Föhnsturm: Bahnstrecke zum Teil bis Montag gesperrt - Folgen für Bergretter
Nach Föhnsturm: Dramatische Folgen - Bäume versperren Bergwacht den Rettungsweg 
Ein Föhnsturm hat am Freitag im Landkreis gewütet und unzählige Bäume zu Fall gebracht. Sie blockierten einen Rettungsweg für die Bergretter der Garmisch-Partenkirchner …
Nach Föhnsturm: Dramatische Folgen - Bäume versperren Bergwacht den Rettungsweg 

Kommentare