Unbekannte erbeuten in Ohlstadt Schmuck

Überlistet! Frau und Kind bestehlen Seniorin

Unbekannte Diebe haben einer Ohlstadter Seniorin Schmuck im Wert von 500 Euro gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Ohlstadt – Eine 80-jährige Ohlstadterin ist von Unbekannten überlistet und bestohlen worden. Eine etwa 45 Jahre alte Frau und ein circa 12-jähriger Bub klingelten bei ihr nach Polizeiangaben am 17. oder 18. Mai an der Haustüre. Die Ohlstadterin ließ die beiden, die sie um Geld anbettelten, in ihre Wohnung. Als sie in die Küche ging, um ihr Portemonnaie zu holen, folgten ihr die zwei Unbekannten. Während sie in ein Gespräch verwickelt wurde, entwendete eine der beiden Personen Schmuck im Wert von rund 500 Euro. 

Die Polizei rät ausdrücklich, keine Bettler ins Haus zu lassen. Sie nimmt unter Telefon 0 88 41/6 17 60 Hinweise entgegen. Das Opfer meldete den Diebstahl erst jetzt bei der Polizei. 

roy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreuzotter beißt Kalb - die Folge ist ein zweistündiger Todeskampf
Es hatte keine Chance mehr: Für ein Kalb in der Vorderriss kam nach einem Schlangenbiss jede Hilfe zu spät. Nach zwei Stunden Todeskampf ist es verendet. Allein ging es …
Kreuzotter beißt Kalb - die Folge ist ein zweistündiger Todeskampf
Bei der Dorferneuerung in Klais läuft nicht alles rund
Eine Überraschung zu bekommen, ist schön. Zumindest in der Regel. Bei der Klaiser Ortskernsanierung war’s allerdings eine weniger erfreuliche. Zumal sie zusätzliche …
Bei der Dorferneuerung in Klais läuft nicht alles rund
Waldbrand: Feuerwehren planen Großübung
Waldbrände sind heimtückisch, weil sie in kürzester Zeit zu einer Katastrophe heranwachsen können. Bei einer großangelegten Simulation, die Anfang Juli bei Schöffau über …
Waldbrand: Feuerwehren planen Großübung
Unbekannte randalieren: Fünf Kilo Kaffeebohnen verstreut 
Sie hatte ihren Wagen nicht abgeschlossen. Dafür musste eine Garmisch-Partenkirchnerin bezahlen. 
Unbekannte randalieren: Fünf Kilo Kaffeebohnen verstreut 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.