+
Gut was los: Der Hoftag einer Molkerei sowie das Oldtimer-Treffen locken am Vatertag tausende Besucher nach Hofheim.

Bezirksmusikfest in Hofheim

Oldtimer als Besuchermagnet

Hofheim – In Hofheim steppte am Mittwoch quasi der Bär. Im Rahmen des Bezirksmusikfestes nahmen gut 350 Oldtimer an einer Rundfahrt um den Ort teil. Dies lockte einige tausend Besucher an. „Die Resonanz ist einfach gewaltig. Wir wurden nahezu überrannt“, sagte der Erste Vorstand des Spatzenhauser Musikvereins, Hubert Schwingshandl.

Das Bierzelt war mit 2400 Besuchern randvoll. Das Jugend- und Blasorchester Murnau sorgte zusammen mit der Blaskapelle Aidling-Riegsee für Stimmung. Parallel dazu fand der Zott-Hoftag auf dem Anwesen der Familie Weiß statt. Dort bekamen die Gäste Einblicke in die moderne Milchwirtschaft. Für die kleinen Besucher gab es ein buntes Programm. So war zum Beispiel Bauer Sepp mit seiner Märchenbühne zu Gast. Erwachsene schlenderten die Standmeile der regionalen Anbieter entlang, wo es unter anderem Räucherfisch, selbstgemachte Liköre, Gartenkräuter und Kleidung zu kaufen gab.

Die Festtage hatten am Mittwochabend mit einem Totengedenken, einem Sternmarsch von fünf Kapellen und einem Gemeinschaftschor begonnen. Am Kriegerdenkmal an der Kirche St. Johannes erinnerte Pfarrer Robert Walter an die Verstorbenen und Gefallenen aus der Gemeinde, bevor Kapellenvorstand Schwingshandl einen Kranz niederlegte.

Ziel des Sternmarsches war das Feuerwehr-Gerätehaus, wo sich die Kapellen aus Spatzenhausen (Leitung: Anton Hutter) nebst Spielmannszug mit jenen aus Uffing (Hubert Schwingshandl junior), Seehausen (Georg Schmid), Eglfing (Max Bach) und Söchering (Albert Guggemoos) zum gemeinsamen Spiel einfanden. So erklangen der Regimentsgruß, der Parade-Defiliermarsch, die Märsche „Ruetz“ und „Laridah“ sowie die Bayernhymne, die von vielen Zuhörern mitgesungen wurde. Im Anschluss daran zogen alle zusammen mit den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine ins Festzelt, wo sich die Kapellen mit der Unterhaltung der Besucher abwechselten.

Am Freitag gibt es ab 19 Uhr Blasmusik mit Blechpfiff und Viera Blech zu hören. 

co/her  


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberammergauer Schüler kämpfen für die Umwelt
Start in bewusstere Zeiten: Bei „Fifty Fifty“ will die Grund- und Mittelschule Oberammergau Strom sparen und auch beim Wasser und Müll den Verbrauch senken.
Oberammergauer Schüler kämpfen für die Umwelt
Fake-News auf Facebook: Vergewaltiger-Warnung ist „Unsinn“
Eine Vergewaltiger in Murnau? Diese Meldung ist auf der Facebook-Community-Seite „Spotted“ aufgetaucht. „Das ist grober Unsinn“, sagt die Polizei. 
Fake-News auf Facebook: Vergewaltiger-Warnung ist „Unsinn“
Große Lawinengefahr: Pisten, Straßen und Zugstrecken gesperrt
Neuschnee en masse, steigende Temperaturen und Regen: Das ist eine bedrohliche Mischung. In den Gebirgen im Landkreis herrscht große Lawinengefahr – mit Auswirkungen im …
Große Lawinengefahr: Pisten, Straßen und Zugstrecken gesperrt
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall
Nach einem Streit fuhr ein Münchner Freitagnacht mit seinem Auto davon. Kurz darauf wurde nur der beschädigte Wagen in Garmisch-Partenkirchen gefunden.
Rätselhaftes Verschwinden eines Münchners (57) nach einem Autounfall

Kommentare