+

28. und 29. Juli

Heimatsound Festival 2017 in Oberammergau

Am 28. und 29. Juli 2017 findet im Passionstheater Oberammergau das fünfte Heimatsound Festival statt. Für zwei Tage und Nächte bringen wir wieder echtes Festivalfeeling ins Ammertal.

Oberammergau liegt rund 95 km von München und 80 km von Innsbruck entfernt. Das Dorf bietet alles was man für ein perfektes Festival braucht. Eine super Location und eine schöne Umgebung. Mitten im Dorf steht das Passionstheater und hier wird das ganze Wochenende gefeiert! Das Theater ist ziemlich einzigartig. Es ist die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum weltweit. Seit 2009 ist die Bühne auch mit einem fahrbaren Dach ausgestattet, man hat somit das Gefühl eines Open Airs, die Bands und Zuschauer sind aber vor Wind und Wetter geschützt. In den ersten vier Jahren war das Heimatsound Festival immer so gut wie ausverkauft, an zwei Tagen feierten tausende Besucher im und ums Passionstheater.

Line-Up:

  • Granada
  • Voodoo Jürgens
  • Fiva xJRBB
  • Django S.
  • Me + Marie
  • Claudia Koreck
  • Ringlstetter
  • Junge Riederinger Musikanten
  • Gudrun Mittermeier
  • Jamaram
  • Pam Pam Ida

Preise

  • 2-Tagesfestivalticket 59,00 Euro
  • 1-Tagesfestivalticket 40,00 Euro

Karten

  • Telefon 08822 / 945 88 -88 / Fax -89
  • Ammergauer Alpen
  • Eugen-Papst-Straße 9a / 82487 Oberammergau
  • www.passionstheater.de
  • oder 089 / 54 81 81 81
  • www.muenchenticket.de
  • und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zzgl. VVK-Gebühr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundestagskandidat Corongiu strampelt sich ab
Enrico Corongiu kandidiert für die SPD für den Bundestag. Ohne Aussicht auf Erfolg, das weiß er. Er zu unbekannt, der Listenplatz zu schlecht. Trotzdem kämpft er …
Bundestagskandidat Corongiu strampelt sich ab
Tränen zum Abschied: Gundi Stocker geht in den Vorruhestand
Gundi Stocker, die Leiterin des Schulverbandes Uffing und Seehausen geht in den Vorruhestand. Ihr Abschied sorgt bei einigen Gästen im Seehauser Pfarrheim für feuchte …
Tränen zum Abschied: Gundi Stocker geht in den Vorruhestand
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Scherben, Kleider, Koffer, Ratten: Ein Anwohner klagt über den vielen Abfall, der am ehemaligen General Patton Hotel herumliegt. Die Gemeinde hat allerdings keine …
Wilde Müllkippe vor einstiger Flüchtlingsunterkunft
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum
Vor einem Vierteljahrhundert verwandelte sich das Hotel Erdt in eine Seniorenresidenz. Am morgigen Samstag feiert man im Phönix Haus Karwendel Jubiläum. Trotz einer …
Mit Zuversicht ins Phönix-Jubiläum

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.