+
Vergebliche Mühen: Die Einsatzkräfte konnten das Pferd nicht retten. 

Dramatischer Einsatz

Pferd stürzt in Bach - Rettungsversuch scheitert

Grainau - Tragischer Unfall: Ein Pferd ist in Grainau in einen Bach gefallen. Die Feuerwehren haben alles versucht, dem Schimmel das Leben zu retten. 

Mit Leibeskräften haben Feuerwehrleute aus Grainau und Garmisch am Donnerstag um das Leben eines Pferdes gekämpft. Der Schimmel war am späten Nachmittag am Ortseingang von Grainau in einen Bach gefallen. Gleich neben der Weide, auf der das 33-jährige Tier so lange stand. Viele Passanten verfolgten den dramatischen Einsatz – der leider kein glückliches Ende fand. Der Schimmel überlebte den Unfall nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Garmisch-Partenkirchen - Kontrolle mit Folgen: Eine junge Frau hatte Cannabis konsumiert, sich hinters Steuer gesetzt und prompt erwischt. Ihr Vater muss sich nun auch …
20-Jährige mit Drogen am Steuer erwischt
Wilder Westen am Hörnle
Bad Kohlgrub –  Zugeparkte Straßen und Grundstückseinfahrten, viel Verkehr und aufgeschnittene Weidezäune: Wintersportler, die sich am Hörnle austoben, zerren an den …
Wilder Westen am Hörnle
Zugspitz Region: Kehrt Murnau zurück?
Murnau - Die Hochburg der Zugspitz-Region-Kritiker befand sich bislang in Murnau. Damit könnte es am Donnerstag, 26. Januar, vorbei sein: Der Gemeinderat entscheidet, ob …
Zugspitz Region: Kehrt Murnau zurück?
Nach Sturz beim Junioren-Weltcup: Österreicher muss ins UKM 
Unterammergau - Beim Juioren-Weltcup stürzt der Rodler Johannes Geiger und erleidet mehrere Brüche. Der Rettungshubschrauber Christoph Murnau bringt ihn ins UKM. 
Nach Sturz beim Junioren-Weltcup: Österreicher muss ins UKM 

Kommentare