+

Unfall an der Kohlgruber Straße

Pkw donnert gegen Betonpfosten - Fahrer muss ins UKM

Murnau - Die Pkw-Front: demoliert. Der Fahrer: leicht verletzt. Das ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich an der Kohlgruber Straße ereignet hat.  

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit rammte am Dienstag gegen 21.30 Uhr ein Pkw-Lenker aus dem Landkreis Weilheim einen Betonpfosten an der Kohlgruber Straße – das Auto blieb danach auf dem Gehweg stehen. Durch den Aufprall wurde der Fahrer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in das Unfallklinikum gebracht werden. 

Die Feuerwehr Murnau sicherte und leuchtete die Unfallstelle aus und regelte den Verkehr. Auch auslaufende Flüssigkeiten mussten gebunden werden. Nachdem nach einer Stunde das Fahrzeug abgeschleppt wurde, konnten die Kräfte wieder abrücken.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Das Isarflimmern unterm Karwendel hat offenbar nichts von seiner Strahlkraft verloren: Am Samstag haben sich wieder unzählige Nachtschwärmer in die Mittenwalder …
Mittenwalder Mittnacht: Nichts an Zuspruch eingebüßt
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen ist die Impfquote vergleichsweise niedrig. Im Raum Murnau gibt es die meisten Prophylaxe-Skeptiker.
Landkreis ist die Hochburg der Impfmuffel
Immer mehr Asiaten zu Gast
Die Asiaten sind im Kommen. Tourismusdirektor Peter Ries drückte es bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Halbjahr so aus: „China explodiert.“ Der Zuwachs bei den …
Immer mehr Asiaten zu Gast
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler
Sie haben geschuftet, gebangt und es jetzt geschafft: Die Schüler der Mittelschule am Mauthweg durften nun ihre Zeugnisse in Empfang nehmen.
Mittelschule Mittenwald: Viel Lob für die Leistungen der Schüler

Kommentare