+
Eine unsichere Lage bot sich den Polizeibeamten beim Eintreffen am Rainenbichl.

Familienstreit am Rainenbichl: Polizei rückt mit sechs Fahrzeugen an

Schwägerin mit Axt bedroht

  • schließen

Noch einmal glimpflich ging ein Polizei-Einsatz am Donnerstag in Oberammergau ab: Dabei war eine Axt im Spiel.

Oberammergau – Bei der Mitteilung, die eine Anwohnerin über Telefon durchgab, schrillten bei der Polizei zunächst alle Alarmglocken: Familienstreit: Mann geht auf Frau mit Axt los. Gottlob stellte sich im Nachhinein das Ganze weit weniger dramatisch dar als zunächst vermutet, es kam auch zu keinerlei Verletzungen.

Mit insgesamt sechs Streifenwagen war die Polizei am Donnerstagabend gegen 18.40 Uhr in Oberammergau in Richtung Rainenbichl ausgerückt. Dort sei, wie eine Hausbewohnerin gemeldet hatte, in einem Garten der Wohnanlage ein alkoholisierter Mann nach einem Streit mit einem Handbeil auf seine 55-jährige Schwägerin losgegangen.

Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, hatte sich der 58-Jährige zwischenzeitlich in seine Wohnung zurückgezogen. Als er trotz mehrfacher Aufforderung, auf Klingeln, Telefon und Rufe nicht reagierte, traten die Einsatzkräfte die Tür ein. Im Innern ließ sich der Täter, der am Boden saß, dann widerstandslos festnehmen. Nach Angaben eines Polizeisprechers war er nicht aggressiv, jedoch alkoholisiert. Wie sehr, lässt sich nicht mehr exakt feststellen, da der Oberammergauer nicht zu einem Alkoholtest bereit war und der Staatsanwalt später eine Blutentnahme im Krankenhaus nicht für notwendig erachtete.

Bei den Ermittlungen der Polizei stellte sich heraus, dass weder er, noch seine Schwägerin beziehungsweise eine andere Person Verletzungen davongetragen hatten. Der 58-Jährige wurde von einer Streife zur Ausnüchterung nach Garmisch-Partenkirchen gebracht und am Freitag wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Nähere Angaben, worum es bei dem Streit zwischen Bruder und Schwägerin gegangen war, wollte die Polizei nicht machen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensmüde: Maskierter Mann klettert auf Kran für diesen Blick über den Eibsee
Dieses Video dürfte für Diskussionen im Netz sorgen: Ein maskierter Mann klettert auf einen hohen Kran, ist dabei völlig ungesichert. 
Lebensmüde: Maskierter Mann klettert auf Kran für diesen Blick über den Eibsee
Auch VR-Bank dünnt Filialnetz aus
Die Perspektiven der Banken sind auch für das Jahr 2018 nicht gerade rosig. Dem trägt die VR-Bank Werdenfels Rechnung. Um auch in Zukunft am Markt weiter gut …
Auch VR-Bank dünnt Filialnetz aus
Olympia-Skistadion: Verfall wird aufgehalten
Wenn’s fertig ist, könnte das Olympia-Skistadion in neuer Pracht erstrahlen. Bis dahin, dauert’s jedoch noch einige Zeit – und es wird viel Geld fließen müssen. Zunächst …
Olympia-Skistadion: Verfall wird aufgehalten
Schlossbergstraße in Murnau einspurig wieder offen
Viele Murnauer werden es mit Freude registrieren: Die Schlossbergstraße ist in Fahrtrichtung Süd-Nord seit Freitag für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen wieder freigegeben.
Schlossbergstraße in Murnau einspurig wieder offen

Kommentare