Polizeikontrolle am Bahnhof

22-Jähriger reist mit Marihuana

Garmisch-Partenkirchen - So hat sich ein 22-Jähriger seinen Empfang am Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen wohl nicht vorgestellt. Beamte kontrollierten die Reisenden. Und der junge Mann hatte Verbotenes im Gepäck. 

Geringe Mengen Marihuana und einen so genannten Crusher, eine Mühle zum Zerkleinern von Rauschgift, haben Murnauer Schleierfahnder am Donnerstagvormittag bei einem 22-Jährigen entdeckt. Der junge Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck war den Beamten bei der Kontrolle am Bahnhof Garmisch-Partenkirchen aufgefallen. Dort überprüften die Polizisten Reisende eines Fernbusses beim Aussteigen. Auf besagte Gegenstände stießen sie in seinem Gepäck und stellten sie sicher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschluss Wirtschafts- und Berufsfachschule: Bereit für neue Wege
Sie haben fertig! Die Absolventen der Wirtschafts- und Berufsfachschule in Garmisch-Partenkirchen haben ihren Abschluss in der Tasche. Der Grundstein für …
Abschluss Wirtschafts- und Berufsfachschule: Bereit für neue Wege
Gebirgsmusikkorps gibt Benefizkonzert in Grainau
Genuss für den guten Zweck: Das Gebirgsmusikkorps tritt in Grainau zugunsten der Bürgerstiftung Mehrwert auf - mit leichter Unterhaltungsmusik. 
Gebirgsmusikkorps gibt Benefizkonzert in Grainau
Fremder begrapscht Spaziergängerin in Garmisch-Partenkirchen 
Ein Fremder hat eine Spaziergängerin (39) in Garmisch-Partenkirchen sexuell belästigt und sie zu Boden gerissen. Die Frau konnte aus eigener Kraft Schlimmeres …
Fremder begrapscht Spaziergängerin in Garmisch-Partenkirchen 
Einsatz auf der Sea-Eye: Mission lässt den Ohlstädter nicht los
Er wirkt müde, doch Ralph Götting sagt: „Es geht mir gut.“ Der Ohlstädter hat zwei Wochen lang an Bord des Seenotrettungsschiffs Sea-Eye geholfen, Flüchtlinge vor dem …
Einsatz auf der Sea-Eye: Mission lässt den Ohlstädter nicht los

Kommentare