+
Viel zu schnell unterwegs war ein Motorradfahrer auf der B2 bei Spatzenhausen.  

Da staunt auch die Polizei

Raser fährt auf der B2 218 Stundenkilometer

Spatzenhausen – Viel zu schnell ist ein Motorradfahrer am Sonntag auf der Bundesstraße 2 bei Spatzenhausen unterwegs gewesen.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung, die die Verkehrspolizeiinspektion in diesem Bereich vornahm, staunten die Beamten nicht schlecht. Ein Münchner fuhr statt der erlaubten 100 Stundenkilometer unglaubliche 218 Stundenkilometer.

Aufgrund des sehr schönen Wetters hatte am Sonntag reger Ausflugsverkehr geherrscht. Die Polizei registrierte mehrere Verstöße gegen die Höchstgeschwindigkeit. Der Münchner war allerdings unter den Rasern ganz klarer Spitzenreiter. Den Mann erwartet nun ein Bußgeld von 1200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein dreimonatiges Fahrverbot.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holzindustrie: Die Zukunft nach dem Inferno
Noch immer liegt ein leichter Brandgeruch über dem Areal der Holzindustrie. Wie es mit dieser nach dem Großbrand Anfang Oktober weiter geht, darüber gibt es nun …
Holzindustrie: Die Zukunft nach dem Inferno
Bald keine Flüchtlinge mehr im Abrams?
Die Tage des Abrams als Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber sind offenbar gezählt. Garmisch-Partenkirchens Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer hat Signale …
Bald keine Flüchtlinge mehr im Abrams?
Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Nur der Termin steht noch nicht fest. Dass der der Bürgerentscheid in Sachen Zitzmann Spielzeugland kommt, steht seit dem Urteil des Verwaltungsgerichts so gut wie fest. …
Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere
Speed, Schwünge, Sprünge, Hochs und Tiefs, Frust und Erleichterung: Der Dreh für den Film war eine Herausforderung. Eine, die das Team von „Legs of Steel“ gerne auf sich …
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere

Kommentare