Vorfall in Lokal am Rathausplatz

So reagierte ein Gast, weil ihm nichts mehr ausgeschenkt wurde

Andere gehen einfach, dieser Gast aber nicht: Der 42-Jährige wurde handgreiflich, nur weil ihm der Wirt nichts mehr zu Trinken geben wollte.

Eine Watsch’n hat ein Gast am Sonntagabend dem Wirt eines Lokals am Rathausplatz in Garmisch-Partenkirchen verpasst. Grund war nach Auskunft der Polizei wohl die Tatsache, dass der Wirt dem angetrunkenen Mann nichts mehr ausschenken wollte. Seinen Ärger brachte der 42-Jährige mit einer ordentlichen Ohrfeige zum Ausdruck. Sein Opfer verständigte die Polizei und verpasste dem Garmisch-Partenkirchner gleich noch ein Lokalverbot.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wojciak will’s wissen
Er beschreibt sich als „absoluter Familienmensch“. Doch auch für die Kommunalpolitik hat er ein Faible. Jetzt sieht Anderl Wojciak ein großes Ziel vor Augen.
Wojciak will’s wissen
Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Der Firstbaum mit den weiß-blauen Schleifchen thront auf dem Dach. Es ist das Zeichen der Zimmerer für den Hebauf. Dieser wird bei der Tannenhütte auf dem Wank gefeiert. …
Tannenhütte am Wank: Selbst beim Hebauf ist der Name Thema
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an
Einen Kredit über knapp vier Millionen Euro muss Oberau in diesem Jahr aufnehmen. Nur so kann die Gemeinde die dringende Sanierung von Kläranlage und Wassernetz stemmen. …
Oberau muss Kläranlage und Wassernetz sanieren: Gebühren steigen massiv an
Zum 60.Bühnenjubiläum: Georg Reindl schlüpft in Paraderolle
Das Stück scheint ihm auf den Leib geschrieben. Der Großvater Zangerl in „Sei doch net so dumm, Opa“ ist Georg Reindls Paraderolle. Kein Wunder, dass er sich dieses …
Zum 60.Bühnenjubiläum: Georg Reindl schlüpft in Paraderolle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.