Vorfall in Lokal am Rathausplatz

So reagierte ein Gast, weil ihm nichts mehr ausgeschenkt wurde

Andere gehen einfach, dieser Gast aber nicht: Der 42-Jährige wurde handgreiflich, nur weil ihm der Wirt nichts mehr zu Trinken geben wollte.

Eine Watsch’n hat ein Gast am Sonntagabend dem Wirt eines Lokals am Rathausplatz in Garmisch-Partenkirchen verpasst. Grund war nach Auskunft der Polizei wohl die Tatsache, dass der Wirt dem angetrunkenen Mann nichts mehr ausschenken wollte. Seinen Ärger brachte der 42-Jährige mit einer ordentlichen Ohrfeige zum Ausdruck. Sein Opfer verständigte die Polizei und verpasste dem Garmisch-Partenkirchner gleich noch ein Lokalverbot.

Rubriklistenbild: © dpa symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Zwerg Nase“ ganz groß
Alle Jahre wieder: Das Weihnachtsmärchen von Creme Frech besitzt Tradition – und ist auch bei der 20. Auflage nicht in die Jahre gekommen. Im Gegenteil: Mit „Zwerg Nase“ …
„Zwerg Nase“ ganz groß
Elektroboot für die Staffelsee-Schifffahrt
Überraschend wurde der Leader-Geldtopf für die Region aufgefüllt. So ist der Weg frei für zusätzliche spannende Projekte. Zum Beispiel ganz neue Wege beim …
Elektroboot für die Staffelsee-Schifffahrt
Kommunaler Wohnungsbau in Burgrain kommt
In Burgrain will die Gemeinde bis 2020 rund 30 neue Mietwohnungen bauen. Sie sollen im Rahmen des Kommunalen Wohnungsbaus entstehen. Dem Sozialen Wohnungsbau auf dem …
Kommunaler Wohnungsbau in Burgrain kommt
Christkindlmarkt Bad Kohlgrub: 33.570 Euro für den guten Zweck
Einen neuen Rekord haben die Bad Kohlgruber mit ihrem Christkindlmarkt in diesem Jahr nicht aufgestellt. Zufrieden sind sie aber allemal. Denn gerechnet hatten die …
Christkindlmarkt Bad Kohlgrub: 33.570 Euro für den guten Zweck

Kommentare