Auf Initiative des RVO

Neuer Bushalt für Schienenersatzverkehr in Murnau

Murnau - Bessere Information, kürzerer Weg: An der Bahnstation "Murnau Ort" gibt es ab sofort einen neuen Bushalt für den Schienenersatzverkehr. 

Ab sofort gibt es auf Initiative des Regionalverkehrs Oberbayern (RVO) an der Bahnstation „Murnau Ort“ einen neuen Bushalt für den Schienenersatzverkehr (SEV). Dies teilte die Deutsche Bahn (DB) in einer Pressemitteilung mit. Die Station wurde kürzlich in Anwesenheit von Jennifer Sauer (DB Regio Werdenfels) und Ralf Kreutzer (RVO-Niederlassung Oberbayern West) offiziell in Betrieb genommen. Der SEV-Halt verbessert die Fahrgastinformation, denn er befindet sich in Sichtweite des Bahnhofs.

Bisher mussten die Fahrgäste bei Schienenersatz- und Schienennotverkehr zur Bushaltestelle am alten Postamt laufen. „Besonders bei kurzfristigen Schienennotverkehren war es schwierig, die Kunden darüber zu informieren“, sagt Kreutzer.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Keine Entwarnung: Nach wie vor besteht im Landkreis die Gefahr, dass sich Schneebretter ablösen. Die Vorsichtsmaßnahmen blieben am Dienstag bestehen.
Lawinengefahr weiter hoch: Jetzt ist auch noch die Straße nach Leutasch zu
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
„Oans, zwoa, g’suffa“ – nicht nur das heißt es wieder am 10. März im Mittenwalder Postkeller. Denn beim traditionellen Starkbieranstich soll auch fleißig derbleckt …
Starkbier-Anstich: Steilvorlagen ohne Ende
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt
Kurz vor der Passion 2010 hat’s in Oberammergau gescheppert: Weil Christian Stückl im Passionstheater raucht. Damals waren die Gelben am Wettern. Nun wird wieder am …
Rauchverbot: Dauerbrenner neu entflammt
Klinikum schließt Kooperation mit Olympiastützpunkt Bayern
Prophylaxe, Schmerzbehandlung oder Physiotherapie: Im Garmisch-Partenkirchner Krankenhaus werden nun Kadersportler olympischer Disziplinen betreut. 
Klinikum schließt Kooperation mit Olympiastützpunkt Bayern

Kommentare