An dieser Kreuzung bei Aidling ereignet sich die Kollision von VW und E-Bike.
+
Was vom Unfall bleibt: An dieser Kreuzung bei Aidling ereignet sich die Kollision von VW und E-Bike.

Murnauer (80) in Unfallklinik eingeliefert

Offenbar nicht auf Verkehr geachtet: E-Bike-Fahrer (80) bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein 80-jähriger Murnauer am Samstag erlitten. Er war auf seinem E-Bike von einem Auto erfasst worden. Offenbar hatte der Senior die Staatsstraße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten.

  • Schwere Verletzungen hat ein 80-jähriger Murnauer am Samstag bei einem Verkehrsunfall erlitten.
  • Der Senior kollidierte auf seinem E-Bike mit einem Auto, als er die Staatsstraße 2038 überquerte.
  • Bisherige Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Murnauer nicht auf den Verkehr achtete.

Aidling – Zu dem Unfall kam es gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2038 auf Höhe der Einmündung zur Kreisstraße GAP 1. Der Senior war nach Angaben der Polizei mit seinem E-Bike auf der untergeordneten Kreisstraße GAP 1 von Aidling kommend unterwegs gewesen. Er überquerte nach bisherigen Ermittlungen die bevorrechtigte Staatsstraße 2038, ohne den dortigen Verkehr zu beachten und die Geschwindigkeit zu verringern.

80-Jähriger übersieht Auto auf der Staatsstraße - es kommt zur Kollision

Folglich übersah der Murnauer den Wagen einer 52-Jährigen aus Penzberg, die aus Richtung Murnau kam und Vorfahrt hatte. Ihr VW erfasste das E-Bike samt Radler seitlich. Schwer verletzt blieb der Mann auf der Staatsstraße liegen. Sein E-Bike wurde in eine angrenzenden Wiese geschleudert.

Ersthelfer kümmern sich um den Murnauer, die Autofahrerin erleidet einen Schock

Ersthelfer kümmerten sich sofort um den 80-Jährigen, bevor der Rettungsdienst ihn in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau brachte. Die Penzbergerin blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. An Pkw und E-Bike entstand ein Schaden von rund 5500 Euro.

Ebenfalls interessant: Zwei Traditions-Gasthäuser geschlossen: Bayerische Gemeinde verliert legendären Geheimtipp - auch Promis waren gerne da

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare