+
Dumm gelaufen: Von dem Auto ist nur noch das Dach zu sehen. 

Nur noch das Dach zu sehen

Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot

  • schließen

Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 

Riegsee - Da staunte ein 38-jähriger Wessobrunner nicht schlecht, nachdem er am vergangenen Freitag vergessen hatte, in seinem am Riegsee abgestellten Auto die Handbremse anzuziehen. Der fahrerlose Wagen – ein VW Scirocco, der im Bereich der Bruggerhütte beim Campingplatz stand – machte sich selbstständig, rollte die abschüssige Wiese hinunter, durchbrach ein Geländer und versank schließlich im See. Von dem Pkw, der sich etwa 50 Meter vom Ufer entfernt befand, konnte man nur noch das Dach sehen. Laut Polizeibericht kam es zu dem Vorfall gegen 23.20 Uhr. 

Zur Bergung rückten die Rettungsdienste mit einem Großaufgebot an. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Spatzenhausen und Murnau sowie die Wasserwachten Murnau, Uffing und Weilheim, die Taucher mit dabei hatten. Insgesamt waren über 50 Kräfte im Einsatz. Mit einer Winde konnte das Fahrzeug aus dem Wasser gezogen werden. Es dürfte ein Totalschaden sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die digitale Revolution im Klassenzimmer: Jetzt sollen die Landkreis-Schulen fit gemacht werden
Sebastian Unterstein hat eine Mission. Der Lehrer will heuer als erster Koordinator für Digitalisierung im Landkreis die staatlichen Schulen fit für das neue …
Die digitale Revolution im Klassenzimmer: Jetzt sollen die Landkreis-Schulen fit gemacht werden
Unfall bei Zugspitzbahn: Kaputte Gondel ist geborgen - wie geht es jetzt weiter?
Bei der neuen Seilbahn an der Zugspitze ist ein Bergewagen in eine der beiden Gondeln gekracht und hat einen Totalschaden verursacht. Die komplizierte Bergung wurde …
Unfall bei Zugspitzbahn: Kaputte Gondel ist geborgen - wie geht es jetzt weiter?
Nach Unfall: BZB hofft zeitnah neue Gondel zu bekommen
Die zerstörte Kabine der Seilbahn Zugspitze wurde Freitagvormittagsicher in die Bergstation gezogen. Fest steht: Der Schaden ist siebenstellig. Klaus Schanda hat jetzt …
Nach Unfall: BZB hofft zeitnah neue Gondel zu bekommen
Hochwasserschutz Graswang: 2019 geht‘s endlich los
Es hat gedauert, bis sich die Behörden soweit einig waren - jetzt sollte dem Startschuss für den Hochwasserschutz in Graswang nicht mehr viel entgegen stehen.
Hochwasserschutz Graswang: 2019 geht‘s endlich los

Kommentare