+
Dumm gelaufen: Von dem Auto ist nur noch das Dach zu sehen. 

Nur noch das Dach zu sehen

Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot

  • schließen

Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 

Riegsee - Da staunte ein 38-jähriger Wessobrunner nicht schlecht, nachdem er am vergangenen Freitag vergessen hatte, in seinem am Riegsee abgestellten Auto die Handbremse anzuziehen. Der fahrerlose Wagen – ein VW Scirocco, der im Bereich der Bruggerhütte beim Campingplatz stand – machte sich selbstständig, rollte die abschüssige Wiese hinunter, durchbrach ein Geländer und versank schließlich im See. Von dem Pkw, der sich etwa 50 Meter vom Ufer entfernt befand, konnte man nur noch das Dach sehen. Laut Polizeibericht kam es zu dem Vorfall gegen 23.20 Uhr. 

Zur Bergung rückten die Rettungsdienste mit einem Großaufgebot an. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Spatzenhausen und Murnau sowie die Wasserwachten Murnau, Uffing und Weilheim, die Taucher mit dabei hatten. Insgesamt waren über 50 Kräfte im Einsatz. Mit einer Winde konnte das Fahrzeug aus dem Wasser gezogen werden. Es dürfte ein Totalschaden sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Flossenbürg, Auschwitz, Mathausen-Gusen: Onufrij Mikhajlowitsch Dudok überlebte alle drei NS-Konzentrationslager. Mit über 90 erzählte er nun Schülern von seinen …
Leichenberge so groß wie Baracken: KZ-Überlebender spricht über sein Martyrium
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Murnau und die umliegenden Gemeinden haben nicht nur viel Lebensqualität zu bieten, sondern auch ein hohes Maß an Sicherheit. Dies geht aus der Kriminalitätsstatistik …
Murnau ist ein sicheres Pflaster
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen
Was passiert, wenn der kleine Hunger kommt? Bei der Landesausstellung in Ettal wird es kein eigenes Essenszelt geben. Die Verantwortlichen glauben dennoch, dass die …
Landesausstellung: Dort können Besucher sich verpflegen
Nicht jede Entwicklung ist positiv: So sieht die Sicherheitslage im Landkreis aus
Aufgeklärte Einbruchserien, tausende Festnahmen an der Grenze, weniger Diebstähle: Die Bürger im Landkreis können ruhig schlafen. Zumindest fallen die Zahlen des …
Nicht jede Entwicklung ist positiv: So sieht die Sicherheitslage im Landkreis aus

Kommentare