Täter nach Hinweis aus der Bevölkerung festgenommen

27-Jähriger belästigt Mädchen (13)

  • Katharina Bromberger
    vonKatharina Bromberger
    schließen

Der Mann hatte schon einmal eine Frau belästigt. Im vergangen Jahr, ebenfalls in Saulgrub. Nun hat er es offenbar wieder getan. Sein Opfer: ein 13-jähriges Mädchen. Doch die Frau lieferte der Polizei den entscheidenden Hinweis. Der 27-Jährige wurde festgenommen.

Saulgrub - Ein 27-Jähriger hat am Donnerstag vergangener Woche gegen 16.45 Uhr am Bahnhof Saulgrub ein 13-jähriges Mädchen belästigt. Er zeigte ihr einen 50-Euro-Schein sowie ein Kondom, machte damit offenbar Anspielungen auf sexuelle Handlungen. 

Zunächst fahndete die Polizei nach dem Unbekannten und bat über die Medien Zeugen, sich zu melden. Tatsächlich gab eine Frau den entscheidenden Hinweis auf den Täter. Denn ein Mann, auf den die Beschreibung passte, hatte sie im vergangenen Jahr ebenfalls im Saulgrub belästigt. Damals verzichtete sie auf eine Anzeige. Nun aber hörte sie, dass ein Kind betroffen war – und meldete sich bei der Inspektion in Murnau. Sie teilte den Beamten den Namen des ledigen Mannes aus dem nördlichen Landkreis mit. Beide Taten gestand er sofort nach seiner vorläufigen Festnahme. 

„Er wollte Sex von dem Mädchen“, heißt es im Polizeibericht, wusste aber nach eigener Aussage nicht, dass sie noch ein Kind war. Die 13-Jährige hatte vorbildlich reagiert, abgelehnt und ihre Mutter angerufen. Der Mann verschwand sofort. 

Nach der polizeilichen Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 27-Jährige wieder entlassen. Ihm drohen nun Strafanzeigen wegen exhibitionistischer Handlungen und der Belästigung des Kindes. 

In Nürnberg hat ein fremder Mann ein Mädchen auf dem Schulweg angesprochen. Er wollte, dass es mit ihm mitgeht. Die betroffene Schule hat jetzt eine Warnung an die Eltern rausgegeben.

Rubriklistenbild: © dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare