+
Der junge Schongauer ist am Sonntagfrüh in diesem Wagen gerannt. 

Unfall in Murnau 

20-Jähriger rennt in Auto 

Zu einem tragischen Unfall ist es am Sonntagfrüh in Murnau gekommen. Ein 20-jähriger Schongauer rannte kurz nach 6 Uhr in einen Wagen auf der Bundesstraße 2 und  erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Ein 73-jähriger Mann aus Hofheim war gegen 6.10 Uhr mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 2 in Murnau in Richtung Garmisch-Partenkirchen unterwegs. Auf Höhe der Werdenfelser Kaserne lief ihm plötzlich ein dunkel gekleideter junger Mann gegen das Auto. Es handelte sich um einen 20-jährigen Schongauer. Durch die Wucht wurde dieser schwerst verletzt und kam mitten auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Autofahrer hielt sofort an und kümmerte sich zusammen mit anderen Passanten um den Verletzten, der anschließend durch den Rettungsdienst in die Unfallklinik Murnau gebracht wurde. Nähere Angaben zu den Verletzungen können laut Polizei im Moment nicht gemacht werden. Warum der Verletzte plötzlich über beziehungsweise in die Fahrbahn lief, ist derzeit noch unbekannt. Der Staatsanwalt ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an, ebenso eine Blutuntersuchung beim verletzten Fußgänger. Der Pkw-Fahrer war fit und nüchtern. Gemäß dem aktuellen Sachstand setzte der Fußgänger die Unfallursache, der Pkw-Führer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekel-Grüße aus dem Gully: Bestialischer Gestank nervt die Anwohner
In Klais stinkt’s gewaltig. Das hat mit dem Kanal zu tun, dessen fauliger Abwasser-Geruch die Anwohner nervt. Die Gemeinde Krün möchte nun mittels einer technischen …
Ekel-Grüße aus dem Gully: Bestialischer Gestank nervt die Anwohner
Seniorin Opfereines Diebstahls
Unbekannte Diebe haben einer Ohlstadter Seniorin Schmuck im Wert von 500 Euro gestohlen. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Seniorin Opfereines Diebstahls
Erdrückende Beweise: Geschnapptem Einbrecher-Duo werden 39 Raubzüge angelastet
Mit massiver Gewalt, ohne Rücksicht auf Verluste sind zwei Männer über Monate in Geschäfte, Gaststätten und auch in eine Wohnung eingebrochen. Im Februar nahm die …
Erdrückende Beweise: Geschnapptem Einbrecher-Duo werden 39 Raubzüge angelastet
Geigenbau-Wettbewerb: Jetzt ermittelt die Jury den Sieger
Die Teilnehmer kommen aus Europa, China, den USA und Neuseeland: Mehr als 110 Geigen, Bratschen und Celli wurden eingereicht. Die Bewertungsphase ist auf der Zielgeraden.
Geigenbau-Wettbewerb: Jetzt ermittelt die Jury den Sieger

Kommentare