+
Sebastian Trepte will Bürgermeister von Seehausen werden. 

Sebastian Trepte braucht noch Unterstützer

FDP: Wacklige Bürgermeisterkandidatur in Seehausen

  • schließen

Die geplante Bürgermeisterkandidatur von Sebastian Trepte in Seehausen hängt am seidenen Faden. Denn bislang fand noch keine Aufstellungsversammlung statt – obwohl bereits am Donnerstag, 23. Januar, die Abgabefrist für Wahlvorschläge endet. Doch der FDP-Mann will noch auf den letzten Drücker die nötigen Unterstützer organisieren.

Seehausen – Eins muss man Sebastian Trepte lassen: Er gibt so schnell nicht auf. „Ich werde es probieren“, sagt er mit fester Stimme – obwohl vieles gegen seine anvisierte Bürgermeisterkandidatur in Seehausen spricht. Bereits vergangenes Jahr im Frühjahr hatte der 48-jährige Politneuling angekündigt, sich in seiner Heimatgemeinde zur Kommunalwahl um das Amt des (ehrenamtlichen) Rathauschefs zu bewerben. Er wäre der einzige Herausforderer von Amtsinhaber Markus Hörmann (CSU). Treptes Partei, die FDP, gab grünes Licht.

Doch die Voraussetzungen, die der Gesetzgeber vorsieht, sind nach Tagblatt-Informationen noch nicht erfüllt – und das kurz vor der Deadline. Die Zeit wird knapp, sehr knapp: Denn Treptes offizieller Wahlvorschlag ist in der Verwaltungsgemeinschaft Seehausen noch nicht eingegangen. Die reguläre Abgabefrist endet am Donnerstag, 23. Januar, um 18 Uhr. Trepte müsste, heißt es seitens der Behörde, eine Aufstellungsversammlung nachweisen – sowie eine Liste mit mindestens zehn Wahlberechtigten aus dem knapp 2500 Einwohner starken Fischerdorf, die die Bewerbung des Liberalen unterstützen. Doch es fand, wie der Geologe auf Nachfrage einräumt, bislang weder eine solche Veranstaltung zum Wahlkampfauftakt statt, noch gibt es den geforderten Kreis an Anhängern. Über die Hintergründe kann man nur spekulieren. Es ist aber schon erstaunlich, dass eine bundesweit aktive und professionell organisierte Partei in Seehausen einen derart holprigen Versuch hinlegt, politisch Fuß zu fassen.

Dennoch will Trepte die Flinte nicht ins Korn werfen – und einen letzten Anlauf nehmen. Die besagte Aufstellungsversammlung soll nun am Mittwochabend, 22. Januar, stattfinden. Die Angaben dazu sind etwas verwirrend. Bei Trepte klingt es nach einer Spontanaktion, bei FDP-Kreischef André Göllrich nach einer von langer Hand geplanten Routine-Veranstaltung: „Die Einladungen sind rechtzeitig rausgegangen“, betont er.

Wie dem auch sei: Trepte will nach eigenen Angaben im Vorfeld von Haus zu Haus gehen und die Leute um Unterstützung bitten. „Ich kann nicht garantieren, dass das klappt“, fügt er hinzu. Und auch das Ziel, eine Liste für den Gemeinderat aufzustellen und den Einzug der FDP in das Seehauser Kommunalparlament zu schaffen, hat der Freie Demokrat noch nicht aufgegeben. Bislang sind in dem Gremium die CSU, die Liste Bürgernah und die Parteilose Wählergruppe Seehausen vertreten.

Ursprünglich hatte Trepte vor, in der Staffelsee-Gemeinde einen eigenen FDP-Ortsverband ins Leben zu rufen. Doch das war nicht von Erfolg gekrönt. „Das ist mir noch nicht gelungen“, berichtet der gebürtige Münchner, der seit etwa zehn Jahren in Seehausen lebt. Es sei schwierig, Mitstreiter zu finden. „Man muss die Leute begeistern. Das ist nicht so einfach“, resümiert er.

Göllrich ist jedenfalls zuversichtlich, dass die Bürgermeisterkandidatur auf den letzten Metern doch noch gelingt. „Er kämpft die ganze Zeit. Ich hoffe, dass alles gut geht“, sagt er über seinen Mann am Staffelsee – und übt sich in Optimismus. „Alles ist im grünen Bereich.“

Weitere Informationen zur Kommunalwahl:

https://www.merkur.de/politik/kommunalwahl-2020-bayern-datum-termine-stimmzettel-buergermeister-landrat-kreistag-gemeinderat-12344668.html

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/landkreis/kommunalwahl-bayern-ere1211475/buergermeisterwahl-2020-im-kreis-garmisch-partenkirchen-wahlen-und-kandidaten-13271058.html

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf A95: Autofahrer und Biker versuchen Ferienstau mit absurden Aktionen zu entkommen - Polizei baff
Ein Ferienstau am Wochenende verleitete Autofahrer auf der A95 bei Eschenlohe zu hochgefährlichen Aktionen. Die Polizei traute ihren Augen nicht.
Auf A95: Autofahrer und Biker versuchen Ferienstau mit absurden Aktionen zu entkommen - Polizei baff
Streit um Top-Grundstück am Staffelsee eskaliert: Uffing verbietet Holzhaus - Familie stellt Strafantrag
Der Streit um ein geplantes Holzhaus an einem Traum-Grundstück am Staffelsee gerät zu einer filmreifen Schlammschlacht: Eine neue Gemeinderatsentscheidung führt zu einem …
Streit um Top-Grundstück am Staffelsee eskaliert: Uffing verbietet Holzhaus - Familie stellt Strafantrag
aja-Hotel: Rückendeckung aus Ruhpolding
Zwischen Mittenwald und Ruhpolding gibt es viele Gemeinsamkeiten - nicht nur wegen des Hotelprojekts.
aja-Hotel: Rückendeckung aus Ruhpolding
Spatzenhausen – das Dorf in Frauenhand
Spatzenhausen ist das einzige Dorf im Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit zwei Frauen an der Spitze. Bürgermeisterin Aloisia Gastl bringt weiblichen Stil ins Rathaus. …
Spatzenhausen – das Dorf in Frauenhand

Kommentare