Ein Motorradfahrer ist auf der Straße unterwegs (Symbolfoto).
+
Ein Motorradfahrer ist auf der Straße unterwegs (Symbolfoto).

20-Jähriger übersieht Mercedes

Junger Seehauser bei Motorradunfall schwer verletzt

  • Roland Lory
    VonRoland Lory
    schließen

Ein junger Seehauser hat sich am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Kreuth (Landkreis Miesbach) schwer verletzt. Offenbar übersah der 20-jährige Motorradfahrer beim Überholen einen Mercedes.

Seehausen/Kreuth - Ein junger Seehauser hat sich am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Kreuth (Landkreis Miesbach) schwer verletzt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen übersah der 20-jährige Motorradfahrer auf der Bundesstraße 307 zwischen Bayerwald und Glashütte gegen 15.45 Uhr beim Überholen eines Wohnmobilgespannes in einer langgezogenen Rechtskurve einen entgegenkommenden Mercedes. Darin saß eine Familie aus Taunusstein. Der junge Mann prallte gegen die linke vordere Fahrzeugseite. Er schrammte dann am kompletten Auto entlang, stürzte danach mit seiner KTM, schlidderte noch rund 50 Meter über die Straße und blieb im Graben liegen. Der linke Außenspiegel des Pkw wurde durch den Kopf des Motorradfahrers abgerissen und durch das geöffnete Fenster des Mercedes gegen die Schulter des Fahrers geschleudert. Der 43-Jährige erlitt wegen des Aufpralls des Spiegels auf der Schulter vermutlich eine Schulterfraktur. Der Seehauser wurde aufgrund seiner schweren Verletzungen mit dem österreichischen Rettungshubschrauber Heli 3 in die Unfallklinik Murnau geflogen. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 30 000 Euro.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare