Polizei bittet um Hinweise 

Unbekannter entzündet fahrlässig Feuer an einer Lagerhütte

Das hätte schlimmer ausgehen können. Ein bislang Unbekannter hat einen kleinen Brand in Seehausen verursacht. Ein Passant hat diesen glücklicherweise entdeckt. 

Seehausen - Einen kleinen Brand an einer Lagerhütte an der Johannisstraße in Seehausen hat ein Passant am Freitagfrüh gegen 5 Uhr entdeckt. Ein bislang unbekannter Täter hatte offenbar vor, ein Lagerfeuer zu machen. Dabei fingen nach Angaben der Polizei dort gelagerte Körbe Feuer. Zudem wurde durch den Brand eine Wasserleitung beschädigt, die außen an der Hütte angebracht war. 

Der Passant wurde durch einen Knall auf das Feuer aufmerksam. Die Feuerwehr Seehausen entdeckte mitten in den Flammen eine kleine Gas-Kartusche. Ein Übergreifen auf die Hütte konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrmänner verhindert werden. Der Schaden beträgt 500 Euro. 

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion in Murnau unter der Telefonnummer 0 88 41/6 17 60 entgegen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die digitale Revolution im Klassenzimmer: Jetzt sollen die Landkreis-Schulen fit gemacht werden
Sebastian Unterstein hat eine Mission. Der Lehrer will heuer als erster Koordinator für Digitalisierung im Landkreis die staatlichen Schulen fit für das neue …
Die digitale Revolution im Klassenzimmer: Jetzt sollen die Landkreis-Schulen fit gemacht werden
Unfall bei Zugspitzbahn: Kaputte Gondel ist geborgen - wie geht es jetzt weiter?
Bei der neuen Seilbahn an der Zugspitze ist ein Bergewagen in eine der beiden Gondeln gekracht und hat einen Totalschaden verursacht. Die komplizierte Bergung wurde …
Unfall bei Zugspitzbahn: Kaputte Gondel ist geborgen - wie geht es jetzt weiter?
Nach Unfall: BZB hofft zeitnah neue Gondel zu bekommen
Die zerstörte Kabine der Seilbahn Zugspitze wurde Freitagvormittagsicher in die Bergstation gezogen. Fest steht: Der Schaden ist siebenstellig. Klaus Schanda hat jetzt …
Nach Unfall: BZB hofft zeitnah neue Gondel zu bekommen
Hochwasserschutz Graswang: 2019 geht‘s endlich los
Es hat gedauert, bis sich die Behörden soweit einig waren - jetzt sollte dem Startschuss für den Hochwasserschutz in Graswang nicht mehr viel entgegen stehen.
Hochwasserschutz Graswang: 2019 geht‘s endlich los

Kommentare