+
An Ort und Stelle: Die Feuerwehr vor dem Haus an der Seehauser Straße in Seehausen.

Seehauser Feuerwehr im Einsatz

In einer Wohnung brennt der Kochtopf, doch niemand ist zuhause

Das hätte deutlich schlimmer ausgehen können: In Seehausen hat am Donnerstag ein Kochtopf gebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Seehausen - Am Donnerstagvormittag gegen 10.15 Uhr geriet in einer Wohnung an der Seehauser Straße in Seehausen ein Kochtopf in Brand. Dadurch schlug der Rauchmelder an. Diesen hörte ein Nachbar, der auch Brandgeruch feststellte. 

Die Freiwillige Feuerwehr Seehausen rückte an, darüber hinaus Beamte der Polizeiinspektion Murnau sowie der Rettungswagen und der Notarzt. Die Tür der Wohnung wurde aufgebrochen, es war jedoch niemand anwesend. 

Es gab keinen Personenschaden, der Herd wurde jedoch etwas in Mitleidenschaft gezogen. 

roy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kocheler Straße in Murnau: Bessere Beleuchtung steht zur Debatte
Soll die Kocheler Straße beziehungsweise der dortige Geh- und Radweg mehr Beleuchtung bekommen? Zu dieser Frage gab es im Murnauer Bauausschuss unterschiedliche …
Kocheler Straße in Murnau: Bessere Beleuchtung steht zur Debatte
Auto auf der B2ausgebrannt: Fahrer bleibt unverletzt
Horrorvision für jeden Autofahrer: Während der Fahrt ist am Freitag auf der B2 ein Wagen mit Regensburger Kennzeichen in Brand geraten.
Auto auf der B2ausgebrannt: Fahrer bleibt unverletzt
Ein Schatz für die Bibliothek von Kloster Ettal
Einen wahren Schatz über die alten Sprachen Griechisch und Latein hat das Kloster Ettal jetzt als Leihgabe erhalten.
Ein Schatz für die Bibliothek von Kloster Ettal
Krüner versorgenWallgauer mit Trinkwasser
Seit ungefähr zwei Wochen beziehen die Wallgauer ihr Trinkwasser über die Notverbund-Leitung aus dem Nachbardorf. Eine Förderung aus dem eigenen Brunnen an der Auhütte …
Krüner versorgenWallgauer mit Trinkwasser

Kommentare