1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Geselligkeit trifft Wohlbefinden – Leben im SeniorenWohnen Oberammergau

Erstellt:

Kommentare

SeniorenWohnen Oberammergau: In den renovierten Praxisräumen wurde eine angenehme und zeitgemäße Atmosphäre geschaffen.
Das SeniorenWohnen Oberammergau bietet ein stilvolles und familiäres Zuhause für vitale Seniorinnen und Senioren. © Simon Bauer Photography

Im SeniorenWohnen in Oberammergau wurde 2021 viel bewegt. Den Abschluss der Neuerungen bildet die Eröffnung der neuen Wellness- und Massagepraxisräume.

Das SeniorenWohnen Oberammergau bietet in seinen 75 Ein- und Zwei-Zimmer-Appartements den Bewohnerinnen und Bewohner ein Zuhause im Betreuten Wohnen – im Herzen des Passionsspielortes. „So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Unterstützung wie nötig“ – getreu diesem Motto leben die Senioreninnen und Senioren, Singles wie Ehepaare, ein eigenständiges Leben in ihren eigenen vier Wänden. Ob Haustechnik, Pflegedienst, Hauswirtschaft, Küche oder Soziale Betreuung, wenn Unterstützung gebraucht wird, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Stelle. Der Ambulante Pflegedienst Oberammergau versorgt nicht nur die Bewohner des Hauses auf Wunsch, sondern ist auch im Ammertal unterwegs. Für den BRK-Mahlzeitenservice „Essen dahoam“ bereitet die hauseigene Küche die Speisen frisch zu.

Im Jahr 2021 wurde nun einiges erneuert, umgebaut und renoviert. In der ersten Jahreshälfte wurden 21 Wohnungen teilrenoviert und zur Vermietung übergeben, das Kaminzimmer im Eingangsbereich wurde ebenfalls neu gestaltet. Anfang Sommer stand der nächste Schritt an, die Renovierung der hauseigenen Massagepraxis und die Einrichtung eines „Wellnessbereichs“ im Nebengenbäude „Haus Laber“.

Mitte November war es nun soweit, die Eröffnung der Räumlichkeiten stand auf der Tagesordnung. Denise Jakob, Einrichtungsleiterin im SeniorenWohnen Oberammergau, ist sichtlich erleichtert. Gerade hat sie einigen interessierten Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses die frisch renovierten Räume der hauseigenen Massagepraxis von Karin Sligowski gezeigt - und ist auf Begeisterung gestoßen. „Wie in einem schicken Hotel“, lobt Frau J., die ursprünglich aus Hamburg kommt und „wegen der Kinder“ seit einigen Jahren in der Betreuten Wohnanlage im Herzen von Oberammergau wohnt. Wo bis Mitte des Jahres im Nebengebäude des SeniorenWohnens noch eine eher sterile und klinische Stimmung herrschte, sind jetzt sanfte Farben, gedimmtes Licht und ganz viel Atmosphäre eingezogen. „Eigentlich wollten wir hier schon Anfang September fertig sein, doch die Lieferschwierigkeiten bei Möbeln und Armaturen haben auch vor unserer Tür nicht haltgemacht“, beschreibt Frau Jakob die lange Wartezeit. „Glücklicherweise konnten wir Frau Sligowski in der Zwischenzeit eine Ausweichmöglich im Hauptgebäude anbieten, so dass es kaum Ausfälle gab.“

Mit Wieder-Eröffnung der neu gestalteten Praxisräume bekommt Masseurin Karin Sligowski auch Unterstützung durch Andrea Bichler. Die medizinische Fachangestellte ist qualifiziert verschiedenste Wellness-Anwendungen rund um Körper und Geist durchzuführen und freut sich auf viele neue Gäste in der Praxis. Das Angebot von Frau Sligowski und Frau Bichler reicht von medizinischen Massagen, manueller Lymphdrainage (auf Rezept oder privat) bis hin zu Fuß-, Ganzkörper und Rückenmassagen, die dem individuellen Wohlbefinden dienen. Die Praxis steht Jedermann und -frau offen, eine Terminvereinbarung vorab ist jedoch erforderlich, ebenso wie die Beachtung der gültigen HygieneMaßnahmen und Corona-Regelungen.

Sie erreichen die Praxis unter 08822.918-0 oder unter info.amt@ssg.brk.de

Kontakt

SeniorenWohnen Oberammergau
St.-Lukas-Str. 15
82487 Oberammergau

Tel.: +49 (0) 8822 9180
Mail: info.amt@ssg.brk.de
Web: www.seniorenwohnen.brk.de

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion