Silvester

Männer schlafen Rausch in Arrestzelle aus

Murnau - Da macht sich wohl relativ schnell Ernüchterung breit: Ein Murnauer (21) und ein Großweiler (47) haben in der Silvesternacht jeweils ihren Rausch in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion Murnau ausschlafen müssen.

Die Beamten hatten die beiden Männer unabhängig voneinander in Gewahrsam genommen, nachdem diese im Lauf des Abends zu tief ins Glas geschaut hatten.

Der Murnauer war gegen 23.40 Uhr sturzbetrunken an der Michaelstraße aufgefallen, während der Großweiler gegen 1.30 Uhr mit seiner Freundin in einen Streit geraten war, der eine Streifenbesatzung auf den Plan gerufen hatte. Diese, teilte die Polizei weiter mit, habe festgestellt, dass der Mann völlig betrunken war.

Promillewerte wurden nicht bekannt.

Silke Jandretzki

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Nur der Termin steht noch nicht fest. Dass der der Bürgerentscheid in Sachen Zitzmann Spielzeugland kommt, steht seit dem Urteil des Verwaltungsgerichts so gut wie fest. …
Bürgerbegehren Zitzmann: Gerichtsurteil sorgt für Umdenken
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere
Speed, Schwünge, Sprünge, Hochs und Tiefs, Frust und Erleichterung: Der Dreh für den Film war eine Herausforderung. Eine, die das Team von „Legs of Steel“ gerne auf sich …
Ski-Film mit Felix Neureuther feiert Welt-Premiere
Fress-Maschine im Einsatz
Die Anfahrt ist die größte Herausforderung. Am Montag, 23. Oktober, rückt ein Tieflader aus Niederbayern an. DasVehikel transportiert einen Bagger samt Bohrer, der im …
Fress-Maschine im Einsatz
Hackschnitzel-Heizwerk: Ziel ist die „schwarze Null“
Im Fernwärmebereich sind die Murnauer Gemeindewerke nach wie vor in den roten Zahlen. Das soll sich ändern, wenn der Kemmelpark komplett bebaut ist. Die dortige …
Hackschnitzel-Heizwerk: Ziel ist die „schwarze Null“

Kommentare